powered by Motorsport.com

Car Collection bestätigt Erwerb von zwei Porsche 911 GT3 R

"Halber" Markenwechsel: Car Collection Motorsport erhält gleich zwei der begehrten Porsche 911 GT3 R (992), wird aber auch weiterhin mit Audi zusammenarbeiten

(Motorsport-Total.com) - Großer Umbruch bei Car Collection Motorsport: Das Team verkündet den Erwerb von zwei Porsche 911 GT3 R der Baureihe 992. Das Team bekommt somit gleich zwei der stark begehrten neuen GT3-Generation des Boliden. Als Neukunde ist das bemerkenswert. Man bekräftigt aber, auch weiterhin mit Audi zusammenzuarbeiten.

Porsche, 911 GT3 R, 992

Car Collection erhält zwei brandneue Porsche 911 GT3 R der Generation 992 Zoom

Welche Fahrzeuge in welcher Serie zum Einsatz kommen, lässt das Team noch offen. Teammanager Denis Ferlemann sagte in Hockenheim gegenüber 'Motorsport-Total.com', dass man weiterhin Einsätze im ADAC GT Masters, auf der Nürburgring-Nordschleife, der GT-World-Challenge (GTWC) Europe und dem GTC Race plane. Möglich sind zudem Einsätze in der 24h Series.

Car Collection reiht sich damit nach WRT und Rutronik Racing in die Reihe von Audi-Teams ein, die "fremdgehen". Das Team will aber seinen Audi-Fuhrpark verkleinern, denn man bietet seine vier R8 GT3 LMS Evo II auf dem Gebrauchtmarkt an. Voraussichtlich wird man versuchen, zwei der Fahrzeuge loszuwerden, um wieder auf den Stand von vier GT3-Autos zu kommen.

Es handelt sich um Auswirkungen der Phase der Unsicherheit um die Zukunft des GT3-Programms von Audi. Car Collection gehörte zu jenen hochkarätigen Audi-Teams, die einen Markenwechsel im Sommer in Betracht zogen.

Lange Porsche-Tradition in Walluf

Der Teilwechsel auf Porsche steht für das Team von Peter Schmidt steht unter dem Motto "back to the roots". Denn Car Collection wurde in den 2000er-Jahren auf der Nürburgring-Nordschleife mit Porsche-Cup-Modellen groß. Schmidt fuhr bereits seit 1995 in der damaligen VLN (heute NLS).

Teamchef Peter Schmidt trat schon 1995 im damaligen Langstreckenpokal auf Porsche an

Teamchef Peter Schmidt trat schon 1995 im damaligen Langstreckenpokal auf Porsche an Zoom

"Ich war und bin schon ewig ein großer Porsche-Fan. Porsche hat mir den Weg zu meinem heutigen Team Car Collection Motorsport geebnet. Umso mehr freue ich mich nun, in der kommenden Saison zwei Porsche 911 GT3 R einsetzen zu dürfen. Aber, wir werden weiterhin auch sehr eng mit Audi Sport customer racing zusammenarbeiten und unsere bekannten Audi R8 LMS GT3 Evo II einsetzen" so Teamchef Schmidt.

Car Collection Motorsport setzte in seiner Geschichte zahlreiche Porsche-Modelle ein. Von einem 935 RSR ging es über die 996er-Cup-Reihe schon im Jahr 2005 zu einem Porsche 996 GT3 RS, dem Vorläufer der RSR-Modelle der späteren GTE-Kategorie. Hinzu kamen in den Jahren 2018 und 2019 Einsätze im deutschen Porsche-Carrera-Cup.

In der GT3-Kategorie ist Car Collection seit 2013 vertreten. Zunächst mit Mercedes, seit 2016 mit Audi. Das Team startet in einer Vielzahl von Rennserien und startete bereits unter vielen Bezeichnungen. In der Saison 2022 trat man international unter dem Namen "Tresor by Car Collection" auf - ein Joint Venture mit dem Tresor-Team von Ferdinando Geri.


Jahres-Highlights ADAC GT Masters 2022

Rückblick auf die Deutsche GT-Meisterschaft 2022

Im ADAC GT Masters 2022 betreute Car Collection zwei Audi R8 LMS GT3 Evo II für Thierry Vermeulen und Florian Spengler, die jeweils mit Audi-Werksfahrern zusammenspannten. Vermeulen und Mattia Drudi gelang in Zandvoort ein viel umjubelter zweiter Platz. Spengler und Markus Winkelhock hingegen erlebten eine Saison im Dauerpech.

Einsätze mit mehreren Herstellern kommen in der GT3-Szene immer wieder vor. 2021 fuhr Rutronik Racing mit zwei Audis im ADAC GT Masters, setzte bei Langstreckenrennen aber einen Porsche ein. Ein ähnliches Szenario ist derzeit bei Walkenhorst Motorsport im Bereich des Möglichen, denn dort wurde die Marke für das Masters-Engagement noch nicht verkündet.

ADAC GT MASTERS

ADAC GT Masters Livestream

Nächstes Event

Hockenheimring

21. - 23. Oktober

Qualifying 1 Sa. 09:20 Uhr
Rennen 1 LIVE bei NITRO Sa. 12:30 Uhr
Qualifying 2 So. 09:20 Uhr
Rennen 2 LIVE bei NITRO So. 12:30 Uhr

Folge uns auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!

Folgen Sie uns!

Eigene Webseite?

Kostenlose News-Schlagzeilen und Fotos für Ihre Webseite! Jetzt blitzschnell an Ihr Layout anpassen und installieren!
Anzeige

Folge uns auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt