powered by Motorsport.com
  • 07.07.2010 · 12:42

  • von Roman Wittemeier

Super Nova: Filippi ersetzt Kral

Super Nova ersetzt den verletzten Josef Kral mit einem alten Bekannten: Luca Filippi kehrt in die Mannschaft von David Sears zurück

(Motorsport-Total.com) - Luca Filippi kehrt vorübergehend zu seinem ehemaligen GP2-Team Super Nova zurück. Die Briten verpflichteten den Italiener als Ersatzmann für den verletzten Josef Kral. Der Tscheche hatte sich bei einem heftigen Crash in Valencia zwei Rückenwirbel gebrochen und fällt für mehrere Wochen aus. "Ich wünsche Josef gute Besserung", so Filippi vor seinem Comeback in Silverstone. "Für mich ist das natürlich nun eine nette Überraschung und eine tolle Chance."

Luca Filippi

Luca Filippi bekommt überraschend eine weitere Chance in der GP2

Filippi ist aktuell für Tech 1 in der Auto GP unterwegs. Bei der Suche nach einem festen Platz in der GP2 vor Saisonbeginn war er glücklos geblieben. "Ich kenne die Leute bei Super Nova schon sehr lange. Ich bin sicher, dass ich sofort wieder drin sein werde. Ich bin hoch motiviert, einen guten Job abzuliefern." Von seinen bisher vier GP2-Saisons absolvierte Filippi zwei für das Team von David Sears.#w1#

"Ich habe am vergangenen Wochenende mit Josef Kral im Krankenhaus gesprochen. Er wird dort noch einige Wochen liegen müssen", erklärt der Super-Nova-Teamboss. "Ich habe ihm gesagt, dass wir in Gedanken bei ihm sind und ihm eine schnelle Genesung wünschen. Gemeinsam mit Josefs Management habe ich entschieden, dass Luca den Platz einnehmen wird. Er ist als Teamkollege für Marcus Ericsson die beste Wahl. Schade, dass Josef ausgerechnet auf den Strecken nicht fahren kann, die er gut kennt."