Startseite Menü

Starke Kopfschmerzen: Vietoris in Spanien nicht am Start

Aufgrund starker Kopfschmerzen muss Christian Vietoris das GP2-Wochenende in Barcelona auslassen - In Monaco will der Deutsche wieder dabei sein

(Motorsport-Total.com) - Christian Vietoris muss das Rennwochenende der GP2 in Barcelona auslassen. Beim Saisonauftakt der Nachwuchsserie in der Türkei war der Deutsche in einen Unfall verwickelt. Seither plagen den 22-Jährigen starke Kopfschmerzen. Am vergangenen Wochenende nahm er trotzdem am DTM-Lauf in Zandvoort teil. Für Spanien wurde nun entschieden, dass eine Pause das Beste ist. Als Ersatzfahrer hat Racing Engineering den Portugiesen Alvaro Parente engagiert.

Christian Vietoris

Christian Vietoris will mit ein paar Tagen Ruhe in Monaco wieder dabei sein Zoom

"Für mich hat es keinen Sinn dieses Rennwochenende zu absolvieren", wird Vietoris von 'Autosport' zitiert. "Seit dem Unfall in Istanbul habe ich starke Kopfschmerzen. Es ist jetzt keine gute Idee, mich hinter das Steuer eines Formelautos zu setzen. Ich bin das DTM-Rennen in Zandvoort am vergangenen Wochenende gefahren. Dadurch wurden die Schmerzen nicht schlimmer, aber es hat sich leider auch nichts gebessert."

Ich brauche nun fünf oder sechs Tage Ruhe. Hoffentlich ist bis Monaco alles okay und ich kann zurückkehren. Es ist schade, denn ich hatte im vergangenen Jahr ein gutes Wochenende in Barcelona." Vietoris hat beim Saisonauftakt in der Türkei keine Punkte gesammelt. In der DTM hatte es in den ersten beiden Rennen auch noch nicht für Punkte gereicht. In Zandvoort sah der Mercedes-Pilot die Zielflagge als 15 und noch vor Ex-Formel-1-Pilot David Coulthard.

Anzeige

Motorsport bei Sport1

Sport1
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott
25.01. 21:15

Aktuelle Bildergalerien

Fahrzeugpräsentation FIA Formel 3 2019
Fahrzeugpräsentation FIA Formel 3 2019

Reaktionen auf den Horrorcrash von Sophia Flörsch
Reaktionen auf den Horrorcrash von Sophia Flörsch

Horrorcrash von Sophia Flörsch in Macau
Horrorcrash von Sophia Flörsch in Macau

Formel-3-Weltcup 2018 in Macau
Formel-3-Weltcup 2018 in Macau

Roborace präsentiert neues Auto
Roborace präsentiert neues Auto

Die Schumachers in der Formel 3
Die Schumachers in der Formel 3

Aktuelle Formelsport-Videos

Formel E Riad 2018: Eine neue Ära beginnt
Formel E Riad 2018: Eine neue Ära beginnt

Formel E Riad 2018: Regen in der Wüste!
Formel E Riad 2018: Regen in der Wüste!

Fahrer und Teams der Formel E 2018/19
Fahrer und Teams der Formel E 2018/19

Formel E: So funktioniert der neue
Formel E: So funktioniert der neue "Attack Mode"

Crash von Sophia Flörsch aus allen Perspektiven
Crash von Sophia Flörsch aus allen Perspektiven

Formelsport-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen täglichen und/oder wöchentlichen Formelsport-Newsletter von Motorsport-Total.com!