powered by Motorsport.com
Startseite Menü

Silverstone: Vier Fahrer ans Ende des Feldes versetzt

(Motorsport-Total.com) - Im Anschluss an das GP2-Qualifying in Silverstone wurde vier Piloten die erzielte Zeit gestrichen. Sowohl Tabellenführer Davide Valsecchi und dessen DAMS-Teamkollege Felipe Nasr als auch Marcus Ericsson (iSport) und Stefano Coletti (Coloni) konnten nach der Zeitenjagd am Freitag nicht genügend Sprit im Tank ihrer Boliden vorweisen und wurden für das Hauptrennen am Samstag ans Ende der Startaufstellung versetzt.

Caterham-Pilot Giedo van der Garde und Ryo Haryanto (Carlin) müssen jeweils zehn Plätze nach hinten: Van der Garde, weil er im Qualifying unerlaubt unter Roter Flagge überholte, Haryanto als Strafe für seine Kollision mit James Calado in Valencia.

Anzeige

Motorsport bei Sport1

Sport1
Motorsport - DTM
24.05. 19:25
Motorsport - Porsche Carrera Cup, Magazin
25.05. 12:30
Motorsport - Porsche Mobil 1 Supercup, Magazin
01.06. 19:30
Motorsport - Porsche GT Magazin
02.06. 23:00
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott
07.06. 21:00

Aktuelle Bildergalerien

W-Series Zolder 2019
W-Series Zolder 2019

Formel 2 2019: Barcelona
Formel 2 2019: Barcelona

W-Series in Hockenheim 2019
W-Series in Hockenheim 2019

Die Formel E 2018/19: Acht Rennen, acht verschiedene Sieger!
Die Formel E 2018/19: Acht Rennen, acht verschiedene Sieger!

Formel 2 2019: Baku
Formel 2 2019: Baku

W-Series 2019: Die 18 Pilotinnen und ihre Startnummern
W-Series 2019: Die 18 Pilotinnen und ihre Startnummern

Motorsport-Fanshop

ANZEIGE

Aktuelle Formelsport-Videos

Warum Alonso und McLaren in Indy versagt haben
Warum Alonso und McLaren in Indy versagt haben

Stock-Block-Motor von Mercedes beim Indy 500
Stock-Block-Motor von Mercedes beim Indy 500

Indy 500 2019: Highlights Shootouts
Indy 500 2019: Highlights Shootouts

Indy 500 2019: Highlights
Indy 500 2019: Highlights "Fast Friday"

Indianapolis Grand Prix in 30 Minuten
Indianapolis Grand Prix in 30 Minuten

Neueste Diskussions-Themen