powered by Motorsport.com
Startseite Menü

Mit sofortiger Wirkung: Marco Sörensen verlässt die GP2-Serie

Marco Sörensen verlässt die GP2-Serie vor dem Event in Silverstone und konzentriert sich auf seine GT-Aktivitäten - Nachfolger ein alter Bekannter

(Motorsport-Total.com) - Marco Sörensen zieht die Reißleine und steigt mit sofortiger Wirkung aus der GP2-Serie aus. Der Däne verlässt das Carlin-Team damit nach drei punktelosen Wochenenden, um sich auf seine Aktivitäten im GT-Sport zu konzentrieren. "Wir sind sehr traurig, dass Marco uns so früh verlassen hat, bevor er die Chance hatte, mit uns sein Potenzial zu erfüllen", erklärt Carlin-Teamchef Trevor Carlin.

Marco Sörensen

Marco Sörensen steigt nach einem Rennsieg aus der GP2-Serie aus Zoom

"Wir verstehen seine Entscheidung aber, sich nun auf seine GT-Rennaktivitäten zu fokussieren. Er ist ein liebenswerter Kerl und wir wünschen ihm für seine Zukunft viel Glück", so der Brite weiter. Sörensen wird in Silverstone durch Johnny Cecotto ersetzt werden, der in Barcelona bereits für das Hilmer-Team im Einsatz war: "Kurzfristig wollten wir einen Fahrer, der einspringen und sich sofort wohl in einem GP2-Auto fühlen und ein gutes Ergebnis liefern kann", so Carlin.

Sörensen war erst während des vergangenen Jahres in die GP2-Serie eingestiegen und machte bei MP mit regelmäßigen Punkteplatzierungen von sich reden. In Sotschi gewann er sogar sein erstes GP2-Rennen, bevor er im Winter zu Carlin wechselte - doch bislang gelangen dem Dänen keine Zähler. In der Langstrecken-WM WEC war Sörensen bislang bei Aston Martin Stammfahrer in der GTE-Pro-Klasse.

Motorsport bei Sport1

Sport1
Motorsport - DTM
24.05. 19:25
Motorsport - Porsche Carrera Cup, Magazin
25.05. 12:30
Motorsport - Porsche Mobil 1 Supercup, Magazin
01.06. 19:30
Motorsport - Porsche GT Magazin
02.06. 23:00
Motorsport Live - ADAC GT4 Germany
08.06. 11:45

Aktuelle Bildergalerien

W-Series Zolder 2019
W-Series Zolder 2019

Formel 2 2019: Barcelona
Formel 2 2019: Barcelona

W-Series in Hockenheim 2019
W-Series in Hockenheim 2019

Die Formel E 2018/19: Acht Rennen, acht verschiedene Sieger!
Die Formel E 2018/19: Acht Rennen, acht verschiedene Sieger!

Formel 2 2019: Baku
Formel 2 2019: Baku

W-Series 2019: Die 18 Pilotinnen und ihre Startnummern
W-Series 2019: Die 18 Pilotinnen und ihre Startnummern
Anzeige

Folgen Sie uns!

Das neueste von Motor1.com

VW Touareg V8 TDI (2019): Das kostet er
VW Touareg V8 TDI (2019): Das kostet er

Neuer Ford Focus ST Turnier kommt im Sommer 2019
Neuer Ford Focus ST Turnier kommt im Sommer 2019

Renault Mégane R.S. Trophy-R erzielt neuen Rundenrekord auf der Nordschleife
Renault Mégane R.S. Trophy-R erzielt neuen Rundenrekord auf der Nordschleife

Lada Vesta Sport im Test: Was kann der Russen-GTI?
Lada Vesta Sport im Test: Was kann der Russen-GTI?

Audi Q5 55 TFSI e quattro (2019) mit Plug-in-Hybrid-Antrieb
Audi Q5 55 TFSI e quattro (2019) mit Plug-in-Hybrid-Antrieb

Alle Plug-in-Hybride auf dem Markt (2019)
Alle Plug-in-Hybride auf dem Markt (2019)