Startseite Menü

GP2 mit 13 Teams in die kommenden Jahre

Die GP2-Verantwortlichen haben die Liste der zukünftigen Teams veröffentlicht: DPR hört wie erwartet auf, Carlin und AirAsia kommen neu hinzu

(Motorsport-Total.com) - Mit DPR hört nach Durango bald ein weiteres GP2-Team auf. Um die entstehenden Lücken wieder zu füllen, haben die GP2-Verantwortlichen nun zwei neuen Mannschaften den Zuschlag für einen Startplatz in den Jahren 2011 bis 2013 erteilt. Mit Carlin setzt eine britische Formelmannschaft ihren Aufstieg konsequent fort, Lotus untermauert sein motorsportliches Engagement mit einem neuen GP2-Team namens AirAsia. Die Fluggesellschaft gehört Lotus-Formel-1-Teamchef Tony Fernandes.

Die GP2 wird ab 2011 wieder ein volles Startfeld präsentieren können Zoom

"Carlin kennen wir seit vielen Jahren", sagt GP2-Boss Bruno Michel. Nicht nur die sportlichen Ergebnisse in der neuen GP3 seien ausschlaggebend für den Aufstieg von Carlin gewesen. "Sie haben sich toll in unser Arbeitsumfeld integriert. Die GP2 ist einfach der nächste logische Schritt. Bei AirAsia hat uns die enge Verbindung zur Formel 1 gut gefallen. Sie treten mit aller Entschlossenheit auf, so wie wir uns das von all unseren Treams wünschen."#w1#

Elf aktuelle GP2-Mannschaften werden auch in Zukunft am Start stehen, mit dem Zugang der beiden neuen Teams ist die Nachwuchsserie bald wieder in Optimalbesetzung. "Wir stellen uns noch besser als Nachwuchsschmiede auf und können nun die Karriereleiter in Richtung Formel 1 komplettieren", erklärt Teamchef Trevor Carlin auf 'Autosport' den Schritt in die GP2. "Mit neuen Reifen und neuen Autos ist 2011 ein idealer Einstiegspunkt. Wir bereiten uns nun auf die GP2 Asia vor und wollen sofort konkurrenzfähig sein."

Die aktuelle GP2-Saison wird nach einer langen Pause erst am 14. November in Abu Dhabi zu Ende gehen. Der Champion steht mit Pastor Maldonado bereits seit dem Monza-Wochenende fest. Die neuen Autos werden werden Ende Januar erstmals von den Teams getestet, bevor die neue Saison der GP2 Asia startet. Diese Serie wird im Rahmen des Formel-1-Auftaktes 2011 in Bahrain enden. Die GP2 Hauptserie startet im Rahmen der Formel 1 in Istanbul im Mai.

Die GP2-Teams ab 2011 in der Übersicht:
Arden International (Niederlande)
ART Grand Prix (Frankreich)
Barwa Addax Team (Spanien)
Carlin (Großbritannien)
Dams (Frankreich)
iSport International (Großbritannien)
Ocean Racing Technology (Portugal)
Racing Engineering (Spanien)
Rapax (Italien)
Scuderia Coloni (Italien)
Super Nova Racing (Großbritannien)
Team AirAsia (Malaysia)
Trident Racing (Italien)

Motorsport bei Sport1

Sport1
ADAC Sport Gala
21.12. 00:00
ADAC Sport Gala
25.12. 14:00

Aktuelle Bildergalerien

Rekationen auf den Horrorcrash von Sophia Flörsch
Rekationen auf den Horrorcrash von Sophia Flörsch

Horrorcrash von Sophia Flörsch in Macau
Horrorcrash von Sophia Flörsch in Macau

Formel-3-Weltcup 2018 in Macau
Formel-3-Weltcup 2018 in Macau

Roborace präsentiert neues Auto
Roborace präsentiert neues Auto

Die Schumachers in der Formel 3
Die Schumachers in der Formel 3

Die 11 neuen Formel-E-Autos beim Test in Valencia
Die 11 neuen Formel-E-Autos beim Test in Valencia

Motorsport-Total.com auf Twitter

Aktuelle Formelsport-Videos

Crash von Sophia Flörsch aus allen Perspektiven
Crash von Sophia Flörsch aus allen Perspektiven

Interview: Castroneves über Patrick und W-Series
Interview: Castroneves über Patrick und W-Series

Helio Castroneves in ungewohnter Mission
Helio Castroneves in ungewohnter Mission

IndyCar Sonoma 2018: Das Rennen in 30 Minuten
IndyCar Sonoma 2018: Das Rennen in 30 Minuten

IndyCar Sonoma: Rennhighlights
IndyCar Sonoma: Rennhighlights

Neueste Diskussions-Themen