Startseite Menü

Fernandes zieht nächsten Stecker: Status ersetzt Caterham

Nach dem Formel-1-Team gibt Tony Fernandes auch die Geschicke in der GP2 ab: Caterham wird ab der Saison 2015 durch Status Grand Prix ersetzt werden

(Motorsport-Total.com) - Caterham wird zum Saisonende seinen Platz in der GP2-Serie aufgeben und für die kommende Saison durch die kanadische Mannschaft Status Grand Prix ersetzt werden. Das gaben die Serienverantwortlichen am heutigen Freitag bekannt. Status ist aktuell in der GP3-Serie unterwegs und liegt vor dem Saisonfinale auf Rang drei der Teamwertung.

Caterham

Caterham steigt zum Saisonende aus der GP2-Serie aus Zoom

"Wir hatten immer die Ambition, zum richtigen Zeitpunkt aufzusteigen", sagt Teamchef Teddy Yip. "Mit der Möglichkeit, ein etabliertes und hochangesehenes Team wie Caterham zu übernehmen, ist diese Zeit nun gekommen." Für die kanadische Status-Mannschaft waren in den vergangenen Jahren angesehene Piloten wie Robert Wickens oder Antonio Felix da Costa unterwegs.

"Ich freue mich, Status in der GP2-Serie willkommen zu heißen", erklärt Serienchef Bruno Michel. "Sie waren seit dem Anfang in der GP3 dabei und konnten in den vergangenen fünf Saisons viele Erfolge einfahren. Ich habe keinen Zweifel, dass sie mit der Hilfe und der Erfahrung der aktuellen Truppe den gleichen Level an Performance in der GP2 erreichen können und sich schnell an die Anforderungen der Kategorie anpassen werden."

Richie Stanaway

Nachfolger Status war bislang in jeder GP3-Saison mit von der Partie Zoom

Derweil verabschiedet sich Caterham nach gerade einmal vier Saisons aus dem Formel-1-Unterhaus. Insgesamt vier Siege durch Giedo van der Garde, Alexander Rossi und Davide Valsecchi konnte das Team in dieser Zeit erzielen. "Wir haben ein starkes GP2-Team mit außergewöhnlichem Personal aufgebaut und können stolz auf die diversen Rennsiege und Podestplätze sein, die wir in dieser Serie erreicht haben", betont Teameigner Tony Fernandes, der sich in dieser Saison bereits aus dem Formel-1-Team von Caterham zurückgezogen hat.

"Nach tiefgründigen Diskussionen mit Status haben wir eine Einigung erzielt, die die Zukunft dieses GP2-Teams stärken und sichern wird", so der Malaysier weiter. "Ich möchte Bruno Michel und der GP2-Serie für vier erfolgreiche Jahre danken und Status alles Gute für die Zukunft wünschen." Caterham stieg 2011 in die Serie ein und trat zuletzt mit dem Indonesier Rio Haryanto und dem Franzosen Pierre Gasly an.

Anzeige

Motorsport bei Sport1

Sport1
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott
11.01. 20:00
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott
25.01. 21:15

Aktuelle Bildergalerien

Fahrzeugpräsentation FIA Formel 3 2019
Fahrzeugpräsentation FIA Formel 3 2019

Reaktionen auf den Horrorcrash von Sophia Flörsch
Reaktionen auf den Horrorcrash von Sophia Flörsch

Horrorcrash von Sophia Flörsch in Macau
Horrorcrash von Sophia Flörsch in Macau

Formel-3-Weltcup 2018 in Macau
Formel-3-Weltcup 2018 in Macau

Roborace präsentiert neues Auto
Roborace präsentiert neues Auto

Die Schumachers in der Formel 3
Die Schumachers in der Formel 3

Motorsport-Total.com auf Twitter

Folgen Sie uns!

Neueste Diskussions-Themen