powered by Motorsport.com
  • 17.02.2008 · 10:24

Sentul: Fauzy gewinnt Safety-Car-Sprint

Fairuz Fauzy sicherte sich den Sieg im Sprintrennen von Sentul, das über weite Strecken hinter dem Safety-Car ausgetragen wurde

(Motorsport-Total.com) - Das heutige zweite GP2-Asia-Rennen im indonesischen Sentul brachte mit Fairuz Fauzy einen neuen Premierensieger hervor. Der Sprint musste wegen des schlechten Wetters hinter dem Safety-Car gestartet werden, weil die Bedingungen als zu gefährlich für einen stehenden Start eingeschätzt wurden.

Fairuz Fauzy

Fairuz Fauzy sicherte sich im Sprintrennen einen souveränen Start/Ziel-Sieg

Trotzdem kam es in der zweiten Runde zu Zwischenfällen, so dass das Safety-Car schon wieder auf die Strecke kommen musste. Erst in der siebenten Runde konnte für Polesetter Fauzy freigegeben werden, aber ein weiterer Dreher von Luca Filippi löste noch einmal eine Gelbphase aus. Nach dem Restart kam es wegen eines zu optimistischen Überholversuchs von Ben Hamley zu einer Kollision, die Milos Pavlovic aus dem Rennen beförderte und Hamley zu einem Boxenstopp zwang.#w1#

In der vorletzten Runde wurde es noch einmal richtig spannend, als sich Marcello Puglisi drehte und in der Mitte der Schikane stehen blieb. Der führende Fauzy und Senna wichen dem Hindernis innen aus, Vitaly Petrov zog nach außen. Dadurch hatte der Russe seine Nase kurz vor Senna, aber der Brasilianer gab die Position nicht so einfach verloren und kam schlussendlich als Zweiter hinter Fauzy ins Ziel.

"Das war eines der schwierigsten Rennen, das ich je gefahren bin", sagte Senna. "Ich muss mit dem zweiten Platz zufrieden sein, denn die Jungs hinter mir waren heute schneller." Und Fauzy freute sich ehrlich über seinen ersten GP2-Asia-Triumph: "Ich bin wahnsinnig glücklich über meinen ersten Sieg. Dies ist ein wichtiger Schub, schließlich steht als nächste Station auf dem Kalender mein Heimrennen in Sepang an."

Rennergebnis:

01. Fairuz Fauzy (Super Nova) - 45:06.344 Minuten
02. Bruno Senna (iSport) + 1,480 Sekunden
03. Vitaly Petrov (Campos) + 1,700
04. Romain Grosjean (ART) + 2,243
05. Adrian Valles (FMS) + 5,079
06. Ho-Pin Tung (Trident) + 7,208
07. Sébastien Buemi (Arden) + 7,538
08. Marco Bonanomi (Minardi/Piquet) + 10,199
09. Armaan Ebrahim (DPR) + 14,656
10. Diesgo Nuñes (DPR) + 16,549
11. Adam Khan (Arden) + 18,197
12. Michael Herck (FMS) + 19,389
13. Karun Chandhok (iSport) + 19,632
14. Christian Bakkerud (Super Nova) + 30,798
15. Kamui Kobayashi (DAMS) + 30,813
16. Ben Hanley (Campos) + 31,378
17. Jason Tahinci (BCN) + 33,431
18. Marcello Puglisi (Minardi/Piquet) + 2 Runden
19. Davide Valsecchi (Durango) + 2
20. Hiroki Yoshimoto (Meritus) + 3
21. Luca Filippi (Meritus) + 3

Ausfälle:

Milos Pavlovic (BCN)
Stephen Jelley (ART)
Jérôme D'Ambrosio (DAMS)
Harald Schlegelmilch (Trident)
Alberto Valerio (Durango)

Schnellste Runde:

Fairuz Fauzy (Super Nova) - 1:23.203 in der 16. Runde

Gesamtstand:

01. Romain Grosjean - 27 Punkte
02. Bruno Senna - 17
03. Adrian Valles - 15
04. Fairuz Fauzy - 14
05. Sébastien Buemi - 10
06. Vitaly Petrov - 10
07. Karun Chandhok - 6
08. Andy Soucek - 6
09. Ben Hanley - 6
10. Hiroki Yoshimoto - 6
11. Luca Filippi - 4
12. Milos Pavlovic - 3
13. Alberto Valerio - 2
14. Ho-Pin Tung - 1
15. Davide Valsecchi - 1

Formel E powered by Ran.de

Formel-E-Livestream

Nächstes Event

Berlin

14. - 15. August

Qualifying 1 TBA
Rennen 1 TBA
Qualifying 2 TBA
Rennen 2 TBA
Anzeige

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!

Eigene Webseite?

Kostenlose News-Schlagzeilen und Fotos für Ihre Webseite! Jetzt blitzschnell an Ihr Layout anpassen und installieren!

Folgen Sie uns!

Formelsport-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen täglichen und/oder wöchentlichen Formelsport-Newsletter von Motorsport-Total.com!

Motorsport-Total Business Club