powered by Motorsport.com
  • 14.02.2019 · 17:04

KartKraft: Neues Build mit VR-Support und Physikmodell i2

Black Delta liefert das erste Update für KartKraft in 2019 aus und ermöglicht damit die Unterstützung von Virtual Reality-Headsets und hat das Physikmodell verbessert

(MST/Speedmaniacs.de) - Nach dem letzten Update von KartKraft Mitte Dezember 2018, ist mittlerweile ein neues Build verfügbar das Unterstützung für Virtual Reality-Headsets bietet. Via SteamVR oder Oculus-Runtime können mit der entsprechenden Hardware ausgestattete Gamer die Gokart-Rennsimulation nun aus einer neuen Perspektive erleben. Die Beta-Implementierung ist laut Entwickler Black Delta noch nicht voll funktionsumfassend und fehlerfrei, sollte dennoch aber gut genug für ein paar Testrunden sein.

KartKraft

Mit VR-Unterstützung wird das Gokart-Erlebnis noch einmal intensiver Zoom

Die aktuelle KartKraft-Version bietet darüber hinaus ein überarbeitetes Physikmodell mit dem verschiedene Fehler abgestellt und das Foce Feedback verbessert werden. Allgmein sollte die Spielbarkeit dadurch spürbar zulegen. Die Entwickler beziffern die Verbesserung in der Spielperformance auf 15 Prozent.

KartKraft-Changelog 07.02.2019:
NEW FEATURES
-VR support (beta)
You can now use VR and WMR headsets via SteamVR or the Oculus runtime for those with Rift headsets. Although there is still much to add and improve, VR is a first-class citizen in KartKraft and will get as much focus as there has been on the rest of the game. As such, we want to hear your feedback on what you like, what you don't, and what you think is missing. As a starting point, we recommend adjusting the graphics preferences until you achieve a stable view and high framerate before playing. VR view reset is mapped to triangle on most controllers by default, however you can rebind this in the input preferences.

Known issues:
-No horizon lock/head simulation
-Replay mode is inaccessible
-HUD and driver names may not render
-Menus may clip into world objects
-Cinematics and menus may not all be VR compliant
-Karts may be blurry when viewed up close. Workaround: Turn down post -processing quality

Physics model i2
-This build comes with the first major physics iteration since the release of KartKraft. Several bugs were identified and fixed, resulting in increased stability, less understeer and smoother FFB. Leaderboards have also been reset, given these changes.

Known issues:
-Some kerbs will cause the kart to rollover much easier than was previously possible

Neueste Kommentare

Noch kein Kommentar vorhanden!
Erstellen Sie jetzt den ersten Kommentar

Eigene Webseite?

Kostenlose News-Schlagzeilen und Fotos für Ihre Webseite! Jetzt blitzschnell an Ihr Layout anpassen und installieren!
Anzeige

Motorsport-Total.com auf Twitter

Motorsport-Total.com auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt

Folgen Sie uns!