powered by Motorsport.com
  • 24.06.2018 · 11:09

Danger Zone 2: Crash-Action geht in die Fortsetzung

Three Fields Entertainment liefert Fans der Burnout-Reihe und von Action-Rennspielen mit Danger Zone 2 diesen Sommer Nachschub an virtuellen Unfällen

(MST/Speedmaniacs.de) - Wenn Electronic Arts schon kein neues Burnout-Spiel bringt und es stattdessen mit Burnout Paradise Remastered bewenden lässt, zumindest vorerst, dann müssen es eben die alten Entwickler die hinter dem Erfolg von Burnout stehen richten.

Danger Zone

In Danger Zone 2 wird das Spielgeschehen verlagert auf die Straße Zoom

Einige davon haben Three Fields Entertainment gegründet und im letzten Jahr Danger Zone veröffentlicht. Nun ist bestätigt, dass das Action-Rennspiel eine Fortsetzung erhält. Danger Zone 2 verfachtet die Action von dem geschlossenen Testgelände des Vorgängers nun auf befahrene Straßen und lässt die Spieler dazu auf Freeways (USA), Motorways (Großbritannien) und Autovias (Spanien) los. "Crash for cash" lautet die Devise, wenn es darum geht sich untereinander zu beweisen wer das größte Chaos auf den Straßen anrichten kann.

Der Spielbeschreibung ist zu entnehmen, dass verteilt auf 17 Locations insgesamt 23 berüchtigte Unfallschwerpunkte und 8 Vehikel, darunter eine Limousine, ein Coupé, ein Taxi, ein Truck und ein Formel-1-Fahrzeug, bereitstehen werden. Danger Zone 2 soll bereits am 13. Juli für PC (Steam), PlayStation 4 und Xbox One X/Xbox One als digitale Version veröffentlicht werden und wird 17.99 EUR kosten.

Neueste Kommentare

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!

Motorsport-Total.com auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt

Folgen Sie uns!

Anzeige

Games-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen täglichen und/oder wöchentlichen Games-Newsletter von Motorsport-Total.com!