powered by Motorsport.com

Pascal Wehrlein: "Würde eine Strafe verstehen, wenn ..."

Porsche-Pilot Pascal Wehrlein reagiert mit Unverständnis auf seine Disqualifikation nach souveräner Fahrt im Samstagsrennen der Formel E in Puebla

(Motorsport-Total.com) - Bei Pascal Wehrlein und Porsche sitzt die Enttäuschung über den verloren Sieg im Samstagsrennen der Formel E in Puebla (Mexiko) tief. Nachdem er das Rennen von der Pole kommend dominiert hatte, wurde Wehrlein praktisch mit Überfahren der Ziellinie aus der Wertung genommen. Das Team hatte den Satz Reifen, den man in der Startaufstellung für das Rennen montierte, nicht angemeldet.

Pascal Wehrlein

Pascal Wehrlein hat am Samstag seinen ersten Sieg als Porsche-Pilot verloren Zoom

Porsche spricht in seiner Mitteilung nach dem Rennen von einem "Formfehler, der dem Team im Vorfeld bei der Reifenanmeldung unterlaufen war". Neben Wehrlein wurden aus dem gleichen Grund auch Teamkollege Andre Lotterer sowie die beiden Nissan-e.dams-Piloten Sebastien Buemi und Oliver Rowland disqualifiziert.

Bei Wehrlein aber sitzt der Frust am tiefsten. Er findet es "schwierig, die richtigen Worte zu finden", wie er sagt. "Nach der Pole im Qualifying haben wir den ersten Sieg im Rennen verdient und auf der Strecke auch eingefahren. Letztlich war es ein Formfehler bei der Reifenanmeldung, der nichts an der Performance geändert hätte." (Fotos: Rennen 1 beim Formel-E-Doppel in Puebla)

"Die Disqualifikation ist aus meiner Sicht eine sehr harte Strafe", so Wehrlein, der außerdem anmerkt: "Ich würde eine Strafe verstehen, wenn etwas illegal gewesen wäre oder wir einen Vorteil erlangt hätten, weil wir etwas nicht richtig gemacht haben, nicht aber aufgrund einer Formalität."

Porsche-Einsatzleiter Amiel Lindesay übernimmt im Namen des Teams die Verantwortung direkt nach dem Rennen die Verantwortung: "Leider haben wir einen Fehler gemacht, der uns unseren ersten Sieg in der Formel E gekostet hat. So etwas darf nicht passieren. Wir werden diesen Vorfall gemeinsam aufarbeiten."

Im zweiten Rennen des Mexiko-Wochenendes, das am heutigen Sonntag kurz nach 23:00 Uhr MESZ gestartet wird, werden Porsche und auch Nissan-e.dams versuchen, ihre Disqualifikationen vom Samstag vergessen zu machen.

Neueste Kommentare

Formel E powered by Ran.de

Formel-E-Livestream

Nächstes Event

Berlin

14. - 15. August

Qualifying 1 TBA
Rennen 1 TBA
Qualifying 2 TBA
Rennen 2 TBA
Anzeige

Eigene Webseite?

Kostenlose News-Schlagzeilen und Fotos für Ihre Webseite! Jetzt blitzschnell an Ihr Layout anpassen und installieren!

Formelsport-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen täglichen und/oder wöchentlichen Formelsport-Newsletter von Motorsport-Total.com!

Motorsport-Total Business Club

Motorsport-Total.com auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt