Startseite Menü

Offiziell: Renault e.dams verlängert mit Buemi und Prost

Sebastien Buemi und Nicolas Prost werden auch 2015/2016 für Renault e.dams in der Formel E an den Start gehen: Die Franzosen behalten damit ihr Erfolgsteam

(Motorsport-Total.com) - Was als offenes Geheimnis galt, ist nun offiziell: Renault e.dams wird in der kommenden Saison der Formel E mit Sebastian Buemi und Nicolas Prost an den Start gehen. Mit diesem Fahrerduo waren die Franzosen bereits in der vergangenen Saison der Elektrorennserie erfolgreich unterwegs und holten sich mit insgesamt vier Siegen den Titel in der Teamwertung.

Sebastien Buemi

Sebastien Buemi und Nicolas Prost werden weiter für Renault e.dams fahren Zoom

Auch bei den Testfahrten in Donington waren nur Buemi und Prost für e.dams im Einsatz, weswegen die offizielle Bestätigung der beiden nur eine Frage der Zeit schien. "Ich freue mich, dass ich wieder mit den Jungs bei Renault e.dams arbeiten kann, weil wir alle so gut miteinander auskommen", sagt Buemi, der in der abgelaufenen Saison mit einem Punkt Rückstand Vizemeister der Formel E werden konnte.

In der Saison 2015/2016 rechnet sich der Schweizer mehr aus: "Das Team ist ein kleines bisschen größer als im vergangenen Jahr, weil Renault an Bord ist, aber einen großen Hersteller im Rücken zu haben, stärkt das Team nur noch. Nach unserer vielversprechenden Performance bei den Testfahrten sehen die Dinge gut aus, aber es ist noch zu früh, um zu sagen, was in der Saison passieren wird", so Buemi.


Fotostrecke: Die neuen Designs der Formel E 2015/2016

Nicolas Prost gewann in der ersten Saison den Lauf in Miami und hätte beinahe den Saisonauftakt in Peking gewonnen. Am Ende kam er als einziger Pilot in jedem Lauf zu Punkten und wurde Gesamt-Sechster. "Für die Kontinuität ist es wichtig, im gleichen Team zu bleiben", sagt er. "Jeder kennt sich hier gut, und es ist viel einfacher, mit den gleichen Jungs im gleichen Umfeld zu arbeiten. Es wird aufregend zu sehen sein, was wir in diesem Jahr erreichen können, besonders mit dem neuen Antrieb von Renault und einem vielversprechenden ersten Run in Donington."

Renault e.dams ist einer von sieben Herstellern, die einen eigenen Antrieb in der zweiten Formel-E-Saison entwickelt haben und einsetzen werden. Zusammen mit dem Abt-Team gelten die Franzosen als Favoriten vor der neuen Saison, die im Oktober in Peking starten wird.

Motorsport bei Sport1

Sport1
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott
11.01. 20:00
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott
25.01. 21:15

Aktuelle Bildergalerien

Fahrzeugpräsentation FIA Formel 3 2019
Fahrzeugpräsentation FIA Formel 3 2019

Reaktionen auf den Horrorcrash von Sophia Flörsch
Reaktionen auf den Horrorcrash von Sophia Flörsch

Horrorcrash von Sophia Flörsch in Macau
Horrorcrash von Sophia Flörsch in Macau

Formel-3-Weltcup 2018 in Macau
Formel-3-Weltcup 2018 in Macau

Roborace präsentiert neues Auto
Roborace präsentiert neues Auto

Die Schumachers in der Formel 3
Die Schumachers in der Formel 3

Das neueste von Motor1.com

Der neue BMW 3er G20 (2019) im Test
Der neue BMW 3er G20 (2019) im Test

Land Rover Defender (2020) als Kurzversion erwischt
Land Rover Defender (2020) als Kurzversion erwischt

BMW M3 von Vilner: Schottenkaro und E36-Motor
BMW M3 von Vilner: Schottenkaro und E36-Motor

C-Max und Grand C-Max: Ford gibt Vans auf
C-Max und Grand C-Max: Ford gibt Vans auf

Schwelgen Sie in unseren exklusiven Bildern des New Stratos
Schwelgen Sie in unseren exklusiven Bildern des New Stratos

Byton M-Byte: Das wissen wir über das neue Elektro-SUV
Byton M-Byte: Das wissen wir über das neue Elektro-SUV
Anzeige

Formelsport-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen täglichen und/oder wöchentlichen Formelsport-Newsletter von Motorsport-Total.com!

Motorsport-Total.com auf Twitter