powered by Motorsport.com

Formel E statt CART: Wird Vancouver-Stadtkurs wiederbelebt?

Im kanadischen Vancouver gibt es Bestrebungen, wieder Stadtrennen auszutragen: Nach 15 CART-Rennen bis 2004 könnte ab 2022 die Formel E fahren

(Motorsport-Total.com) - Während sich die Formel E auf ihre erste Saison mit WM-Status vorbereitet, gibt es für die darauffolgende Saison 2022 Bestrebungen, nach Kanada zurückzukehren. Als Austragungsort ist allerdings anders als in der Saison 2016/17 nicht mehr Montreal, sondern Vancouver im Gespräch.

Start zum Molson Indy Vancouver der CART-Saison 2004: Paul Tracy führt

Start zum Molson Indy Vancouver der CART-Saison 2004: Paul Tracy führt Zoom

Nach Informationen von 'RaceFans' könnte am östlichen Ende des False Creek auf dem Streckenlayout gefahren werden, das in den Jahren 1999 bis 2004 von der CART-Serie befahren wurde. Dabei handelt es sich jenen 2,866 Kilometer langen Stadtkurs mit 14 Kurven, auf dem Paul Tracy in der Saison 2004 das letzte von insgesamt 15 CART-Rennen in Vancouver gewonnen hat.

1998 wurde einmalig auf einem ganz ähnlichen 14-Kurven-Layout gefahren, das dank zweier unterschiedlich platzierter Schikanen aber 2,9 Kilometer lang war. In den Jahren 1990 bis 1997 befuhr die CART-Serie in Vancouver ein 2,74-Kilometer-Layout mit zwölf Kurven.

Sollte es für 2022 mit einem Formel-E-Rennen in Vancouver klappen, wäre es für die Elektrorennserie das Kanada-Comback nach fünf Jahren Pause. Auf einem Stadtkurs in der Innenstadt von Montreal fanden die letzten beiden Rennen der Saison 2016/17 statt.

Eigentlich hätte auch in der Formel-E-Saison 2017/18 wieder in Downtown Montreal gefahren werden sollen. Doch nach einem Wechsel im Amt des Bürgermeisters wurde die Neuauflage kurzerhand gestrichen.

Neueste Kommentare

Formel E powered by Ran.de

Formel-E-Livestream

Nächstes Event

Mexiko-Stadt

14. Januar

Qualifying Sa. 04:25 Uhr
Rennen Sa. 08:25 Uhr live auf ran.de
Anzeige

Folgen Sie uns!

Folge uns auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!

Folge uns auf Twitter