powered by Motorsport.com

Formel-E-Rookie Felipe Massa: "Es läuft immer automatischer"

Felipe Massa kommt in der Formel E immer besser in Schwung, sieht seinen Lernprozess aber noch lange nicht als abgeschlossen an

(Motorsport-Total.com) - Nach einem schwierigen Auftakt in seine erste Formel-E-Saison scheint Felipe Massa mittlerweile in der Elektro-Rennserie angekommen zu sein. Blieb der langjährige Formel-1-Pilot in den ersten drei Rennen für Venturi noch ohne Punkte, nahm er anschließend bei fünf der sechs folgenden Rennen Zähler mit.

Felipe Massa, Oliver Turvey

Felipe Massa ist mittlerweile ein beständiger Punktekandidat Zoom

Die Krönung war der dritte Platz beim Heimrennen seines Teams in Monaco. Für Massa war dies ein Resultat seines fortschreitenden Lernprozesses in der Formel E. "Ich komme von Rennen zu Rennen immer besser in Schwung, verstehe die Meisterschaft, das Auto, das Energiemanagement besser", sagt Massa zu 'Motorsport-Total.com'.

"Erfahrung ist in der Formel E sehr wichtig. Die sammle ich, auch wenn ich noch viele Dinge lernen muss. Es wird aber immer besser und läuft immer automatischer bei mir", sagt Massa.

Das zeigte sich vor allem beim Rennen in Monaco, wo er ihm im Kampf um Platz drei gegen Pascal Wehrlein ein fast perfektes Energiemanagement gelang. "Ich habe mir die Batterie richtig eingeteilt und hatte die letzten 150 Meter keine Energie mehr. Wenn man es so hinbekommt, macht man es richtig", sagt Massa. "Ich verstehe so langsam, wie man das Tempo und die Werte berechnen muss und wann man angreifen kann."

Neueste Kommentare

Noch kein Kommentar vorhanden!
Erstellen Sie jetzt den ersten Kommentar