Startseite Menü

2015: Herstellerflut in der Formel E?

Ab der zweiten Saison wird sich die Formel E im Bereich des Antriebsstrangs verschiedenen Herstellern öffnen, während am beim Chassis auf Kontinuität setzt

(Motorsport-Total.com) - Mit dem Einheitsboliden Spark-Renault SRT_01E bestreitet die Formel E derzeit ihre Premierensaison. Diese endet am 27. Juni 2015 in den Straßen von London. Ab der zweiten Saison will Formel-E-Promoter Alejandro Agag die Rennserie für weitere Hersteller öffnen. Dabei gibt es aber klare Richtlinien.

Start zum ePrix in Punta del Este

Der Antriebsstrang für die erste Formel-E-Saison der Geschichte kommt von Renault Zoom

"Wir wollen die Entwicklung des elektrischen Antriebsstrangs voranbringen, werden aber die Entwicklungsmöglichkeiten in anderen Bereichen wie Aerodynamik und Chassis eingrenzen", spricht Agag auf den Umstand an, dass der Spark-Bolide auch in der kommenden Saison allen Teams zur Verfügung stehen soll.

Bezüglich des Antriebs spricht Agag von "zwölf eingegangenen Interessenbekundungen". Nach Informationen von 'Motorsport-Total.com' handelt es sich bei den Herstellern nicht nur um klassische Automobilhersteller, sondern unter anderem auch um Michelin. Die Franzosen forschen seit vielen Monaten an einem Standort in der Schweiz an entsprechenden Antriebskonzepten.

Dass in der Saison 2015/2016 tatsächlich alle zwölf von Agag erwähnten Hersteller involviert sein werden, ist jedoch unwahrscheinlich. In der kommende Woche will man sich mit Vertretern des Automobil-Weltverbands (FIA) und einer Auswahl aus den interessierten Herstellern an einen Tisch setzen, "um den technologischen Fahrplan für die Meisterschaft klar abzustecken", wie es der Formel-E-Promoter formuliert.

Anzeige

Motorsport bei Sport1

Sport1
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott
25.01. 21:15

Aktuelle Bildergalerien

Fahrzeugpräsentation FIA Formel 3 2019
Fahrzeugpräsentation FIA Formel 3 2019

Reaktionen auf den Horrorcrash von Sophia Flörsch
Reaktionen auf den Horrorcrash von Sophia Flörsch

Horrorcrash von Sophia Flörsch in Macau
Horrorcrash von Sophia Flörsch in Macau

Formel-3-Weltcup 2018 in Macau
Formel-3-Weltcup 2018 in Macau

Roborace präsentiert neues Auto
Roborace präsentiert neues Auto

Die Schumachers in der Formel 3
Die Schumachers in der Formel 3

Das neueste von Motor1.com

GEV baut einen Pick-up-Traum für Abenteurer
GEV baut einen Pick-up-Traum für Abenteurer

Vergessene Studien: Suzuki Hayabusa Sport (2002)
Vergessene Studien: Suzuki Hayabusa Sport (2002)

Bundespolizei fährt Land Rover Discovery
Bundespolizei fährt Land Rover Discovery

Diese Elektroautos gibt es (jetzt schon oder bald) zu kaufen
Diese Elektroautos gibt es (jetzt schon oder bald) zu kaufen

Sportfedern von H&R für den Suzuki Jimny
Sportfedern von H&R für den Suzuki Jimny

Heel Tread: Coole Socken für Autofans
Heel Tread: Coole Socken für Autofans

Motorsport-Total.com auf Twitter

Motorsport-Total Business Club