• 29.09.2016 17:16

Wird Lance Stroll in Imola vorzeitig Europameister?

Die vorletzte Saisonstation der Formel-3-Europameisterschaft führt die jungen Talente nach Imola - Lance Stroll kann den Sack in Italien zu machen

(Motorsport-Total.com) - Am kommenden Wochenende trifft sich die Formel-3-Europameisterschaft zum neunten Rennwochenende der Saison in Imola. Auf dem 4,909 Kilometer langen Autodromo Enzo e Dino Ferrari hat Lance Stroll (Prema Powerteam) die Chance, sich vorzeitig den Titel des FIA Formel-3-Europameisters zu sichern. Einzig Maximilian Günther (Prema Powerteam), Nick Cassidy (Prema Powerteam) und George Russell (HitechGP) können den 17 Jahre alten Kanadier noch davon abhalten. Titelfavorit Stroll reist mit einem Vorsprung von 68 Zählern nach Italien.

Titel-Bild zur News: Lance Stroll

Lance Stroll hat in Imola den EM-Titel fest im Visier Zoom

Lance Stroll blickt auf eine bisher sehr erfolgreiche Saison zurück, der Junior des Williams Formel-1-Teams gewann neun der bisherigen 24 Rennen und führt die Fahrerwertung der FIA Formel-3-EM klar an. Wenn er Imola mit einem Vorsprung von 75 oder mehr Punkten auf den Zweitplatzierten verlassen sollte, dann darf er sich schon vor dem Finale in Hockenheim FIA Formel-3-Europameister nennen. Denn die drei letzten Rennen der Saison in Hockenheim werden wie üblich mit je 25 Punkte für einen Sieg honoriert, sodass beim Saisonfinale 75 Punkte das Maximum der zu erzielenden Punkte darstellt.

Die größten Chancen, Stroll die vorzeitige Meisterfeier noch zu verderben, hat sein Teamkollege Maximilian Günther; die Möglichkeiten von Nick Cassidy und George Russell sind wegen der großen Rückstande der beiden eher theoretischer Natur. Beide müssten alle drei Rennen von Imola gewinnen und hoffen, dass Stroll am gesamten Wochenende keinen (aus Sicht von Russell) oder nur einen (aus Sicht von Cassidy) Punkt holen würde, um ihre Titelchancen noch bis zum Saisonfinale in Hockenheim aufrecht erhalten zu können.

Neben der möglichen Titelentscheidung sogt auch die britische Mannschaft ThreeBond with T-Sport für positive Schlagzeilen, das Team wird in Imola mit zwei Fahrern antreten. Zusätzlich zum Japaner Ukyo Sasahara wird dieses Mal auch Wing Chung Chang die Farben von ThreeBond with T-Sport vertreten. Der Nachwuchsrennfahrer aus Macau startete in den vergangenen Jahren bereits bei einigen Läufen der FIA Formel-3-EM und kehrt nun für die letzten sechs Rennen der laufenden Saison zurück.

Lance Stroll sagt: "Ich bin extrem motiviert, den Titel des FIA Formel-3-Europameisters schon in Imola zu holen. Aber auch mit dieser großen Chance im Hinterkopf werde ich das kommende Rennwochenende wie jedes andere angehen und in jedem einzelnen Rennen alles geben - zumal Imola ja auch das Heimrennen meines Prema Powerteams ist. Nach den guten Resultaten auf dem Nürburgring ist mein Selbstvertrauen groß. Das bedeutet aber nicht, dass ich meine Rivalen unterschätzen werde, denn auch sie können Rennen gewinnen. Ich muss also hellwach sein. Die Strecke in Imola kenne ich von einem erfolgreichen Auftritt in der italienischen Formel 4. Sie ist eine der 'Old-School-Strecken' mit langen Geraden, die sicherlich auch einige Überholmanöver erlauben werden."

Folgen Sie uns!

Eigene Webseite?

Kostenlose News-Schlagzeilen und Fotos für Ihre Webseite! Jetzt blitzschnell an Ihr Layout anpassen und installieren!

Folge uns auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!