powered by Motorsport.com
Startseite Menü

Sims will mit ART Meister werden

Alexander Sims, Valterri Bottas und Jim Pla sollen für ART 2010 die Mission Titelverteidigung in der Formel-3-Euroserie erfolgreich erfüllen

(Motorsport-Total.com) - Das Fahrertrio, mit dem ART 2010 in der Formel-3-Euroserie den Titel erfolgreich verteidigen will, steht: In der kommenden Saison wird das französische Team mit Alexander Sims, Valtteri Bottas und Jim Pla an den Start gehen. Bottas geht in seine zweite Euroserien-Saison bei ART. Er soll auf seien Erfolge des vergangenen Jahres aufbauen, zu denen der Sieg beim Masters in Zandvoort und der Gewinn der Rookiewertung gehören.

Alexander Sims

Alexander Sims will 2010 mit ART den Titel in der Euroserie holen Zoom

Sims kommt vom Mücke-Team. ART hat den Briten schon seit Jahren unter Beobachtung und zeigte sich vor allem von seinen Leistungen 2009 beeindruckt. In der vergangenen Saison gehörte er zu den härtesten Gegnern der Franzosen. Pla wird der neue Rookie im Team. Der junge Franzose konnte in der vergangenen Saison in der Formel BMW zu Erfolgen fahren und soll nun in der Formel-3-Euroserie an seinem Können feilen.#w1#

"Ich freue mich wirklich schon auf die neue Saison, die Winterpause fühlt sich so lang an und ich würde gern schon im Auto sitzen! Ich fühle mich bei ART sehr wohl, weil ich hier ein hochprofessionelles Umfeld habe", sagt Bottas. "Wie bei jedem Fahrer ist mein Ziel nicht, nur das Starterfeld zu füllen, sondern zu siegen. Und ich möchte besser sein als im vergangenen Jahr. Ich bin entschlossen, konzentriert und voll engagiert. Ich lerne jeden Tag etwas dazu und ich möchte weiter lernen. Deshalb will ich jede Gelegenheit nutzen, ein noch besserer Fahrer zu werden."

Valtteri Bottas

Valtteri Bottas geht in sein zweites Jahr bei ART in der Euroserie Zoom

Siegen allein, das reicht seinem neuen Teamkollegen Sims nicht: "Ich will in diesem Jahr den Titel holen und ich weiß, dass ich es gerade mit ART schaffen kann. Das Personal und die Ressourcen bei ART haben mich sehr beeindruckt - das hat mein Vertrauen in das Team noch verstärkt. Ich werde das ganze Jahr über pushen, um für mich und das Team das Beste herauszuholen. Und ich glaube daran, dass wir dieses Jahr als Meister beenden können."

Rookie Pla fühlt sich vor allem geehrt, dass ihm ein erfolgreiches Team wie ART das Vertrauen schenkt: "Ich habe schon ein paar Tage mit ihnen getestet und alles ist gut gelaufen. Ich habe mich auf Anhieb mit dem Team gut verstanden. Wenn man aus der Formel BMW kommt, gibt es nichts Besseres als die Formel-3-Euroserie. Mein Ziel ist, ein gutes erstes Jahr zu absolvieren und von den beiden erfahrenen Piloten Valtteri und Alexander so viel wie möglich zu lernen."

Laut Teamchef Frederic Vasseur konnten mit Bottas, Sims und Pla die drei Wunschpiloten unter Vertrag genommen werden: "Valterri hat uns in seinem ersten Jahr in der Serie wirklich überzeugt und ich bin sicher, dass er die gute Arbeit und die Erfolge des Teams fortführen kann. Alexander ist für uns kein Fremder, ich beobachte ihn schon seit ein paar Jahren und er hat uns in seinem ersten Jahr in der Serie sehr beeindruckt. Jim macht einen sehr großen Schritt, er ist jung und muss noch viel lernen. Aber ich bin sicher, dass wir ihm das Umfeld bieten können, um die Serie kennenzulernen und erfolgreich zu sein können."

Anzeige

Motorsport bei Sport1

Sport1
Motorsport - Porsche Carrera Cup, Rennen
19.05. 23:00
Motorsport - ADAC GT Masters Magazin
19.05. 23:30
Motorsport - DTM
24.05. 19:25
Motorsport - Porsche Carrera Cup, Magazin
25.05. 12:30
Motorsport - Porsche Mobil 1 Supercup, Magazin
01.06. 19:30

Aktuelle Bildergalerien

W-Series Zolder 2019
W-Series Zolder 2019

Formel 2 2019: Barcelona
Formel 2 2019: Barcelona

W-Series in Hockenheim 2019
W-Series in Hockenheim 2019

Die Formel E 2018/19: Acht Rennen, acht verschiedene Sieger!
Die Formel E 2018/19: Acht Rennen, acht verschiedene Sieger!

Formel 2 2019: Baku
Formel 2 2019: Baku

W-Series 2019: Die 18 Pilotinnen und ihre Startnummern
W-Series 2019: Die 18 Pilotinnen und ihre Startnummern

Motorsport-Total.com auf Twitter

Motorsport-Fanshop

ANZEIGE