powered by Motorsport.com
  • 15.09.2013 · 18:38

Balthasar ist Meister in der Trophy-Wertung

Marvin Kirchhöfer fährt im dritten Formel-3-Cup-Lauf in Oschersleben zum Sieg - Sebastian Balthasar bringt den Titel in der Trophy-Wertung sicher nach Hause

(Motorsport-Total.com) - Viele der 70.500 Zuschauer nutzten nach Rennende der DTM den Nachmittag und verfolgten vor Ort in Oschersleben das dritte Formel-3-Cup-Rennen des Wochenendes. Der Meister in der Cup-Wertung wurde bereits am Samstag gekürt: Marvin Kirchhöfer. Der neue Champion entschied auch das Sonntagsrennen für sich. In der Trophy-Wertung zog Sebastian Balthasar als neuer Champion nach.

Marvin Kirchhöfer

Marvin Kirchhöfer holte sich auch im Sonntagsrennen den Sieg Zoom

Kirchhöfer (Lotus) konnte sich sofort vom Feld absetzen. Gustavo Menezes (Van Amersfoort heftete sich an das Heck des Meisters. Erneut zu kämpfen hatte Artem Markelow (Lotus), der nach dem Start zwei Plätze abgeben musste. John Bryant-Meisner (Performance) und Emil Bernstorff (Lotus) überholten Markelow.

An Spitze jedoch ließ Kichhöfer nichts anbrennen und gewann das dritte Rennen des Wochenendes erneut mit einem großen Vorsprung von 13 Sekunden. Hinter ihm folgte Menezes über die Ziellinie, danach Bryant-Meisner. "Ich hatte einen recht guten Start und habe mich hier um einiges verbessert in diesem Jahr. Als ich eine Lücke rausgefahren hatte, habe ich meine Pace gehalten und es ist ganz gut aufgegangen", so Kirchhöfer zufrieden.

Der Zweitplatzierte Menezes meint: "Wir haben einiges riskiert, was sich gelohnt hat. Unsere Pace war gut. Anders als zu den Fahrern hinter uns hat uns einiges zu Marvin gefehlt." Für den Drittplatzierten Bryant-Meisner war ein "Einholen nicht möglich, also habe ich meinen Platz im Verkehr verteidigt und versucht, ihn an der richtigen Stelle zu überholen. Das ging nicht."

In der Trophy-Wertung hatte Polesetter Freddy Killensberger (GU) Schwierigkeiten in der Aufwärmrunde und sorgte für einen Startabbruch. So setzte sich GU-Teamkollege und Tabellenführer Balthasar an die Spitze und konnte seinen Teamkollegen bis Rennende hinter sich halten. Damit ist der 17-jährige Kölner Balthasar Meister der Formel-3-Trophy 2013.

"Ich bin super zufrieden, die Saison verlief super! Ich danke auch meinem Team GU-Racing. Und was mir vor allem auch gefallen hat, dass wir gezeigt haben, dass ich mit den Cup-Autos sehr gut mithalten kann. Auf manchen Strecken waren wir sehr nah dran trotz des Leistungsunterschiedes", freut sich Balthasar. Platz zwei im Rennen ging an Killensberger, an dritter Stelle auf dem Podium war erneut Andreas Germann (CR) zu finden.

Formel E powered by Ran.de

Formel-E-Livestream

Nächstes Event

New York

16. - 17. Juli

Qualifying 1 Sa. 14:30 Uhr
Rennen 1 Sa. 18:30 Uhr live auf ran.de
Qualifying 2 So. 14:30 Uhr
Rennen 2 So. 18:30 Uhr live auf ran.de
Anzeige

Folge uns auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!

Folge uns auf Twitter

Formelsport-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen täglichen und/oder wöchentlichen Formelsport-Newsletter von Motorsport-Total.com!

Folge uns auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt