powered by Motorsport.com
Startseite Menü

Mick Schumacher: Vettel und Leclerc unterstützen Ferrari-Junioren

Mick Schumacher fühlt sich im Entwicklungsprogramm der Ferrari Driver Academy pudelwohl - Der Formel-2-Fahrer wird auch von Sebastian Vettel unterstützt

(Motorsport-Total.com) - Mick Schumacher ist nach seinem Formel-3-Meisterschaftssieg in der Formel 2 angekommen. Für Prema geht der 20-Jährige in der Nachwuchsklasse an den Start. Seit der Saison 2019 ist er außerdem Teil des Entwicklungsprogramms von Ferrari, der sogenannten Ferrari Driver Academy. Dort erhält der Youngster Unterstützung durch die Formel-1-Fahrer Sebastian Vettel und Charles Leclerc.

Mick Schumacher

Mick Schumacher freut sich über die Unterstützung bei Ferrari Zoom

"Wir stehen in sehr enger Verbindung mit den Ingenieuren, die noch dazu sehr hilfreich sind. Die Fahrer sind auch sehr hilfreich. Sie reden mit uns, geben uns Tipps. Sebastian, Charles, aber auch andere Fahrer wie Antonio Fuoco", erklärt Schumacher. "Das schätze ich sehr. Ich mag das, mit allen zu sprechen, um zu erfahren, was sie sich von einem Wochenende erwarten und was ich mir erwarte."

Die Tipps der erfahrenen Ferrari-Kollegen nutzt Schumacher dann, um seine Vorbereitung auf das kommende Rennen zu optimieren. Einen Formel-1-Test plant der 20-Jährige aber nicht. Er stellt klar: "Im Moment konzentriere ich mich auf die Formel 2."

Er glaubt außerdem, dass die Formel 2 genau die richtige Serie ist, um sich auf die Formel 1, die Königsklasse im Motorsport, vorzubereiten. Schumacher sagt: "Nicht nur, weil wir nicht viele Sensoren haben und du die Reifen wirklich spüren musst. Du musst die Runde beginnen und selbst spüren, ob der Reifen bereit ist oder nicht."

Mick Schumacher

Vettel und Leclerc geben dem Youngster wertvolle Tipps Zoom

"Das ist etwas, was für die Formel 1 enorm hilft", erklärt der Prema-Fahrer. "Denn der Unterschied von Formel-3- auf Formel-2- auf Formel-1-Reifen ist ziemlich groß. Ich glaube, es war die richtige Entscheidung." Formel-1-Talent Max Verstappen hat hingegen auf einen Start in der Formel 2 verzichtet. Der Niederländer ist direkt von der Formel 3 in die Königsklasse aufgestiegen.

Des Weiteren muss der Sohn der Formel-1-Legende Michael Schumacher lernen, mit dem medialen Druck umzugehen. Er sagt: "Ich bin jetzt in der Formel 2. Es ist schon ziemlich viel. Ich weiß nicht, was in der Formel 1 passieren wird." Er geht davon aus, dass es noch zunehmen wird, sollte er eines Tages in die Königsklasse aufsteigen.

Mehr über Mick Schumacher und die Formel 2 diskutieren Moderator Kevin Scheuren und Redakteur Norman Fischer in der aktuellen Ausgabe des Podcasts 'Starting Grid'. Den gibt es zum Nachhören, a) im Radioplayer auf 'Motorsport-Total.com', b) als kostenloses iTunes-Abo, zum Beispiel via CarPlay-Anbindung für die nächste Autofahrt, oder c) direkt bei unserem Kooperationspartner 'meinsportpodcast.de'.

Neueste Kommentare

Noch kein Kommentar vorhanden!
Erstellen Sie jetzt den ersten Kommentar

Motorsport bei Sport1

Sport1
Motorsport - Porsche Mobil 1 Supercup, Magazin
01.06. 19:30
Motorsport - Porsche GT Magazin
02.06. 23:00
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott
07.06. 21:00
Motorsport Live - ADAC GT4 Germany
08.06. 11:45
Motorsport Live - ADAC Formel 4
08.06. 13:10

Aktuelle Bildergalerien

W-Series Zolder 2019
W-Series Zolder 2019

Formel 2 2019: Barcelona
Formel 2 2019: Barcelona

W-Series in Hockenheim 2019
W-Series in Hockenheim 2019

Die Formel E 2018/19: Acht Rennen, acht verschiedene Sieger!
Die Formel E 2018/19: Acht Rennen, acht verschiedene Sieger!

Formel 2 2019: Baku
Formel 2 2019: Baku

W-Series 2019: Die 18 Pilotinnen und ihre Startnummern
W-Series 2019: Die 18 Pilotinnen und ihre Startnummern

Aktuelle Formelsport-Videos

Vorschau Indy 500: Alonsos Scheitern
Vorschau Indy 500: Alonsos Scheitern

Warum Alonso und McLaren in Indy versagt haben
Warum Alonso und McLaren in Indy versagt haben

Stock-Block-Motor von Mercedes beim Indy 500
Stock-Block-Motor von Mercedes beim Indy 500

Indy 500 2019: Highlights Shootouts
Indy 500 2019: Highlights Shootouts

Indy 500 2019: Highlights
Indy 500 2019: Highlights "Fast Friday"

Formelsport-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen täglichen und/oder wöchentlichen Formelsport-Newsletter von Motorsport-Total.com!
Anzeige

Das neueste von Motor1.com

H&R-Sportfedern für das 8er BMW Cabriolet
H&R-Sportfedern für das 8er BMW Cabriolet

BMW 2200ti Garmisch: Bertone-Studie feiert Wiedergeburt in Villa d'Este
BMW 2200ti Garmisch: Bertone-Studie feiert Wiedergeburt in Villa d'Este

Mercedes-AMG GLB 45 (2020) Erlkönig erstmals erwischt
Mercedes-AMG GLB 45 (2020) Erlkönig erstmals erwischt

Opel Corsa: Alle Generationen im Überblick
Opel Corsa: Alle Generationen im Überblick

Honda Civic Type R OveRland: 10 cm höher und Offroad-Reifen
Honda Civic Type R OveRland: 10 cm höher und Offroad-Reifen

Test Audi SQ5 TDI (2019): Was kann das schnelle Diesel-SUV?
Test Audi SQ5 TDI (2019): Was kann das schnelle Diesel-SUV?