powered by Motorsport.com

Fotostrecke: Top-10-Länder mit den meisten GP2-/F2-Fahrern

Deutschland? Großbritannien? Italien? Oder doch Venezuela? Welche Nation seit 2005 die meisten Fahrer an der Schwelle zur Formel 1 hatte, zeigt unsere Fotostrecke

(Motorsport-Total.com) - In der Formel 1 ist Deutschland die Nummer 1. Keine andere Nation stellt derzeit so viele Stammpiloten in der Königsklasse wie die Bundesrepublik. Aktuell sind drei deutsche Fahrer in der Formel 1 unterwegs - vor einigen Jahren waren es sogar schon einmal sieben. Das spricht für die gute deutsche Nachwuchsarbeit im Motorsport.

Blickt man auf die Zahlen, wird schnell klar, dass Deutschland im direkten Nachwuchsbereich längst nicht die Nummer 1 ist. Acht Piloten hatte man seit Einführung der GP2-Serie 2005 an der Schwelle zur Königsklasse - das macht im Ranking nur Rang sechs. Doch mangelnde Quantität ist nicht mangelnde Qualität: Mit Nico Rosberg, Timo Glock und Nico Hülkenberg ist man mit drei Titeln trotzdem die erfolgreichste Nachwuchsnation.

Wie es andersherum gehen kann, zeigt unsere Nummer 1 im Ranking. Diese hatte bislang stolze 23 (!) Fahrer in der GP2-Serie oder der heutigen Formel 2 vertreten, doch den Aufstieg in die Formel 1 schaffte mit einer Ausnahme kein einziger von ihnen - und die Ausnahme fuhr vertretungsweise lediglich zwei Grands Prix. Welche Nation die meisten Fahrer stellte, zeigt unsere Fotostrecke.

Neueste Diskussions-Themen

Folgen Sie uns!