powered by Motorsport.com
Startseite Menü

Winterpause bei Mercedes: Red Carpet, Boxen & Babysitten

Wie verbrachte der Weltmeister die Winterpause? Und wie fühlt es sich als frischgebackener Vater an? Lewis Hamilton und Nico Rosberg über ihre Auszeit

(Motorsport-Total.com) - Die Winterpause zwischen dem letzten Rennen der Saison 2015 in Abu Dhabi und dem ersten in Melbourne 2016 war ungewöhnlich lang für die Piloten. Da hatte man mehr Zeit, um Hobbys nachzugehen oder die freien Tage mit der Familie zu genießen. Die Mercedes-Piloten hatten dabei sehr unterschiedliche Auffassungen von Zeitvertreib. Während sich Weltmeister Lewis Hamilton in diesem Winter eine längere Fitnesspause gegönnt hat, stand für Nico Rosberg die Familie über allem.

Nico Rosberg, Lewis Hamilton

Rosberg und Hamilton: Unterschiede auch bei der Freizeitgestaltung Zoom

"Das Highlight der Winterpause war die Pause!", erklärt Hamilton. "Kein Racing - nur Familie, Freunde und Snowboarding." Der Brite hat seine Fans über die sozialen Medien über sein Treiben in der Formel-1-freien Zeit informiert. Da sah man nicht nur Fotos mit Hollywoodstars auf dem roten Teppich, sondern auch Trainingseinheiten und unter anderem auch den Besuch des 50. Super Bowl.

Der dreifache Champion erklärt, dass er sich diesmal eine etwas längere Auszeit gegönnt hat: "Mein Wintertrainings-Programm fiel in diesem Jahr ein bisschen anders aus. Es ist unterschiedlich. Mal fängt man etwas früher an, mal etwas später. Im vergangenen Jahr hörte ich nach Austin mit dem Training auf und genoss das Leben stattdessen ein bisschen. Während ich normalerweise, nach einer kurzen Pause nach Saisonende, rund um den 22. Dezember wieder anfangen würde zu trainieren, habe ich diesmal am ersten des Monats losgelegt."

So konnte sich der 43-fache Grand-Prix-Sieger über Weihnachten besser erholen. Um sein Gewicht (66 Kilogramm bei einer Größe von 1,74 Meter) zu halten, habe er hauptsächlich Ausdauertraining gemacht: "Um mein Gewicht niedrig zu halten, da ich bei Krafttraining sehr schnell zulege. Laufen, Wandern und sogar etwas Boxen - das war eine neue und sehr intensive Erfahrung!"

Auch Teamkollege Nico Rosberg weiß, dass man im Winter die Fitness aufbauen muss, von der man dann die Saison über zehrt: "Sobald die Saison begonnen hat, bleibt einfach nicht genügend Zeit, um deine Fitness weiter zu verbessern. Dies ist ein entscheidender Zeitpunkt des Jahres und du musst die Zeit so effektiv wie möglich nutzen."


Fotostrecke: Der Winterurlaub der Formel-1-Stars

Der größte Konkurrent von Titelverteidiger Hamilton hat sich bereits am Tag nach dem Saisonfinale in Abu Dhabi auf die neue Saison eingestellt. "Ich habe größtenteils an meiner Ausdauer gearbeitet - Schwimmen und Radfahren, ein wenig Krafttraining für die rennsportspezifischen Muskeln wie den Nacken und dann Reaktionstraining mit sehr viel Ping-Pong!"

Viel wichtiger war in dieser Auszeit allerdings das Familienleben für den Deutschen: "Die meiste Zeit war ich zu Hause bei meiner kleinen Tochter. Das ist für mich der schönste Ort auf der Welt!" Seine Tochter Alaia wurde Ende August 2015 geboren.

Aktuelles Top-Video

Ferrari muss sich
Ferrari muss sich "große Sorgen" machen

Ferrari wollte in Barcelona einen Schritt nach vorne machen, stattdessen ist der Rückstand auf Mercedes sogar noch größer geworden

Anzeige

Motorsport-Fanshop

ANZEIGE

Aktuelle Bildergalerien

Reaktionen zum Tod von Niki Lauda
Reaktionen zum Tod von Niki Lauda

Alle Formel-1-Autos von Niki Lauda
Alle Formel-1-Autos von Niki Lauda

Die 25 Grand-Prix-Siege von Niki Lauda
Die 25 Grand-Prix-Siege von Niki Lauda

Designstudie: McLaren MCL34 in Weiß und Rot
Designstudie: McLaren MCL34 in Weiß und Rot

Top 10 Fahrer ab 2000, die an den Superlizenz-Punkten gescheitert wären
Top 10 Fahrer ab 2000, die an den Superlizenz-Punkten gescheitert wären

Top 10: Die meisten Formel-1-Rennen als Teamkollegen
Top 10: Die meisten Formel-1-Rennen als Teamkollegen

Formel-1-Tickets

ANZEIGE

Formel-1-Datenbank

Formel-1-Datenbank: Ergebnisse und Statistiken seit 1950
Formel-1-Datenbank:
Ergebnisse und Statistiken seit 1950

Motorsport bei Sport1

Sport1
Motorsport - DTM
24.05. 19:25
Motorsport - Porsche Carrera Cup, Magazin
25.05. 12:30
Motorsport - Porsche Mobil 1 Supercup, Magazin
01.06. 19:30
Motorsport - Porsche GT Magazin
02.06. 23:00
Motorsport Live - ADAC GT4 Germany
08.06. 11:45