powered by Motorsport.com

Williams über Kubica: "Macht schon jetzt den Unterschied"

Co-Teamchefin Claire Williams sieht in ihrem neuen Tester einen Ideengeber für die Autoentwicklung, aber auch einen Mentor für ihre zwei unerfahrenen Paydriver

(Motorsport-Total.com) - Claire Williams setzt in der Formel-1-Saison 2018 große Hoffnungen in ihren Test- und Ersatzpiloten Robert Kubica. Die Co-Teamchefin des gleichnamigen Rennstalls nennt den Polen eine Bereicherung - obwohl sie Sergej Sirotkin und seiner Millionen-Mitgift bei der Vergabe des Stammcockpits den Vorzug gab. "Er macht schon jetzt einen Unterschied", schwärmt Williams am Rande der Präsentation ihres neuen Boliden. "Jeder, der Robert kennt, weiß was für ein intelligenter Mann er ist."

Robert Kubica

Soll mit technischer Expertise und als großer Bruder helfen: Robert Kubica Zoom

Kubica soll laut Williams helfen, die Truppe besser aufzustellen und das Auto weiterzuentwickeln. "Er wird eng mit unseren Ingenieuren zusammenarbeiten", sagt sie und erkennt in dem 33-jährigen Grand-Prix-Sieger auch einen Mentor für die Jungspunde Sirotkin und Stroll. "Mit seiner Erfahrung und seiner Reife wird er nicht nur dem Team helfen, sich zu entwickeln, sondern auch Sergej und Lance." Williams erkennt in ihrem dreiköpfigen Pilotenkader daher eine "glückliche Kombination".

Wie am Donnerstag bekannt wurde, wird Kubica in der kommenden Saison bei drei Freitagstrainings im Rahmen von Grand-Prix-Wochenenden für Williams zum Einsatz kommen. Die Briten haben ihrem Neuzugang bereits signalisiert, dass er ein Kandidat auf ein Stammcockpit 2019 wäre.

Neueste Kommentare

Noch kein Kommentar vorhanden!
Erstellen Sie jetzt den ersten Kommentar
Anzeige

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!

Formel-1-Tickets

ANZEIGE

Motorsport-Total.com auf Twitter

Motorsport-Total Business Club