powered by Motorsport.com

Villeneuve: Leclerc-Aufstieg kann für Ferrari nur schiefgehen!

Sollte Charles Leclerc schon jetzt in der Formel 1 zu Ferrari wechseln oder noch einige Jahre reifen? Jacques Villeneuve hat eine klare Meinung

(Motorsport-Total.com) - Formel-1-Routinier Kimi Räikkönen oder Youngster Charles Leclerc? Ferrari steht vor der Qual der Wahl und wird bald eine Entscheidung treffen müssen. Jacques Villeneuve rät dem Team, weiter auf Räikkönen zu setzen, da Leclerc noch nicht bereit für ein Topteam in der Königsklasse sei. Das Team würde von einem Youngster aktuell nicht profitieren. Der Kanadier meint, Ferrari könnte sogar darunter leiden, wenn ein junger Fahrer ins Team rückt.

Charles Leclerc

Charles Leclerc gehört zu den Favoriten auf ein Cockpit bei Ferrari Zoom

Auf die Frage, ob Räikkönen ein weiteres Jahr bei Ferrari verdient habe, antwortet Villeneuve gegenüber 'Beyond The Grid': "Ja, schaut euch doch mal an, was er macht. Er ist Dritter in der Meisterschaft. Er ist oft schneller als Sebastian Vettel oder wenn nur ein Hundertstel dahinter. Außerdem ist es stark in die Entwicklung des Autos involviert. Das Team funktioniert, so wie es ist, wirklich sehr gut." Würde ein junger Fahrer neben Vettel platziert werden, würde der Deutsche diesen "bei lebendigem Leib verspeisen".

Villeneuve fürchtet, dass die Performance von Ferrari leiden könnte, wenn der Rennstall auf Leclerc setzt. Er sagt: "Entweder wird der junge Fahrer zerstört oder das Team wird insgesamt langsamer. Das ist also kein konstruktiver Weg." Der junge Monegasse sei außerdem noch nicht bereit für eines der besten Cockpits in der Königsklasse, da er noch immer wieder Fehler machen würde. Außerdem sei Ferrari kein Team, das einem Fahrer zwei Jahre Zeit gibt, um sich zu gewöhnen. Mercedes würde hingegen anders mit jungen Rennfahrern umgehen.

"Ferrari zahlt für einen Fahrer, wenn er auf seinem höchsten Level ist und wenn das Team ihn haben will", stellt Villeneuve klar. "Deshalb gibt es Junior-Teams, um die jungen Fahrer darauf vorzubereiten." Die Entscheidung, auf welchen Piloten Ferrari in der Saison 2019 setzen wird, steht noch aus. Sowohl Räikkönen als auch Leclerc sind heiße Kandidaten auf den Platz neben Vettel.

Motorsport-Total.com auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt

Anzeige

Formel-1-Tickets

ANZEIGE

Motorsport-Total Business Club

Formel-1-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen täglichen und/oder wöchentlichen Formel-1-Newsletter von Motorsport-Total.com!