powered by Motorsport.com
  • 13.04.2020 · 15:55

Video: Das Formel-1-Debüt von Michael Schumacher 1991 in Spa

Nur einmal in Grün: Wir erzählen die spannende Geschichte von Michael Schumachers erstem Formel-1-Renneinsatz für Jordan 1991 in Spa

(Motorsport-Total.com) - Kleine Änderung am Vertragsdokument, große Wirkung: Wie Willi Weber als Manager von Michael Schumacher dafür gesorgt hat, dass sein Schützling nach nur einem Rennen von Jordan zu Benetton wechseln konnte. Das ist nur einer von vielen Randaspekten des erstaunlichen Formel-1-Debüts des späteren Rekordweltmeisters Schumacher.

Michael Schumacher, Jordan 191

Michael Schumacher bei seinem einzigen Einsatz für Jordan im Modell 191 in Spa Zoom

In unserem neuen Video kommt aber auch die spannende Vorgeschichte der Grand-Prix-Premiere zur Sprache, nämlich das plötzliche Aus von Jordan-Stammfahrer Betrand Gachot aus kuriosen Umständen.

Dass Schumacher schließlich ohne Spa-Francorchamps zu kennen an den Start ging, ist bekannt. Doch wie sich sein Jordan-Teamkollege Andrea de Cesaris beim ersten Aufeinandertreffen mit Schumacher verhielt, wissen die wenigsten.


Das Formel-1-Debüt von Michael Schumacher 1991 in Spa

Wie alles begonnen hat: So kam Michael Schumacher 1991 beim Belgien-Grand-Prix in Spa mit Jordan zu seinem ersten Renneinsatz in der Formel 1! Weitere Formel-1-Videos

Und dann wäre da natürlich noch der grün-blaue Jordan 191, den Schumacher bei seinem ersten Renneinsatz pilotierte. Für viele Beobachter ist dieser Rennwagen bis heute eines der schönsten Formel-1-Autos überhaupt.

Und damit: Film ab für unser Video zum "Schumi"-Debüt in der Formel 1!

Neueste Kommentare

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!

Motorsport-Total.com auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt

Anzeige

Motorsport-Total.com auf Twitter

Folgen Sie uns!