powered by Motorsport.com
  • 07.10.2019 · 20:29

Video: Bernd Mayländer erklärt das Safety-Car

Sicherheit fährt vor: Im Video stellt Bernd Mayländer das Safety-Car der Formel 1 vor und erklärt im Detail, welche technischen Helferlein ihm dabei zur Verfügung stehen

(Motorsport-Total.com) - Jeder Formel-1-Fan kennt Bernd Mayländer. Denn obwohl der Deutsche nicht zu den Stammpiloten zählt, ist er in unregelmäßigen Abständen trotzdem in Grands Prix aktiv - als der offizielle Fahrer des Safety-Cars. In dieser Funktion stellt der frühere DTM-Pilot Mayländer nun sein Dienstauto vor und gibt im Video einen interessanten Einblick in die Arbeit im Sicherheitsfahrzeug der Formel 1.

Sebastian Vettel, Charles Leclerc, Max Verstappen

Bernd Mayländer im Safety-Car der Formel 1 beim Singapur-Grand-Prix 2019 Zoom

Mayländer klärt etwa die Frage, weshalb das Safety-Car über mehrere Antennen verfügt. Er zeigt die diversen Displays im Inneren des Fahrzeugs und demonstriert, wie er die Lichteranlage auf dem Dach des Autos aktivieren und kontrollieren kann.

Besonders spannend wird es beim Blick unter die Haube. Genauer gesagt: Beim Blick unter die Kofferraumabdeckung, denn darunter verbirgt sich die komplexe Technik des Fahrzeugs mit Datenschreiber, Wifi-Router (ja, allerdings!), Telemetrie und Kommunikation.


Erklärt: Das Safety-Car der Formel 1

Bernd Mayländer erklärt das aktuelle Safety-Car der Formel 1! Weitere Formel-1-Videos

Ferner demonstriert Mayländer einige weitere Sonderfunktionen seines Safety-Cars, darunter die Heckkamera (statt Rückspiegel) und die Bedienung des Bordfunks zur Rennleitung.

Das Safety-Car wird seit 1996 exklusiv von Mercedes gestellt und ist in dieser Saison ein modifiziertes Modell AMG GT R.

Neueste Kommentare

Folge uns auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!

Anzeige

Folgen Sie uns!