powered by Motorsport.com
Startseite Menü
  • 26.02.2006 10:30

Van Almsick startet mit 'RTL' in der Formel 1 durch

Ex-Schwimmstar Franziska van Almsick verstärkt dieses Jahr das prominent besetzte 'RTL'-Team und wechselt damit in den Motorsportjournalismus

(Motorsport-Total.com) - Franziska van Almsick startet in der kommenden Saison für 'RTL' in der Formel 1. Der Ex-Schwimmstar verstärkt ab sofort das Team um Florian König, Niki Lauda, Kai Ebel, Christian Danner und Heiko Waßer und wird an mehreren Rennwochenenden vor Ort von der Königsklasse berichten. In der Rubrik 'Franzi on Tour' wird die 27-Jährige Interviews führen und eigene Hintergrundreportagen von der Rennstrecke präsentieren. Ihren ersten Einsatz hat van Almsick direkt beim Saisonauftakt in Bahrain am 12. März.

Franziska van Almsick

Hübscher Neuzugang für das 'RTL'-Team: Schwimmstar Franziska van Almsick Zoom

Franziska van Almsick: "Schnelle Autos und hohes Tempo haben mich schon immer fasziniert. Die Formel 1 ist vielleicht auf den ersten Blick ein bisschen ungewöhnlich für eine Schwimmerin, aber ich habe ein Athletenherz, und das ist die Hauptsache. Ich kann mich im Sport in viele Situationen einfühlen und weiß, worum es geht. Im Rahmen der 'RTL'-Übertragungen will ich mich an der Rennstrecke journalistisch einbringen und den Zuschauern zeigen, wie ich die Formel 1 vor Ort erlebe."#w1#

'RTL'-Sportchef Manfred Loppe: "Wir freuen uns, mit Franziska van Almsick eine außergewöhnliche Frau in unser Formel-1-Team aufnehmen zu können, die genau weiß, was sie will. Und sie will in den Journalismus. Wir stehen deshalb bereits seit längerem miteinander in Kontakt und sind beide der Ansicht, dass jetzt der richtige Zeitpunkt für sie ist, bei 'RTL' Gas zu geben."

Zu den größten sportlichen Erfolgen der in Berlin geborenen Franziska van Almsick gehörten der Gewinn einer Weltmeister- und mehrerer Europameisterschaften. Bei vier Teilnahmen an Olympischen Spielen holte Franzi insgesamt vier Silber- und sechs Bronzemedaillen. Nach den Sommerspielen in Athen 2004 beendete sie ihre Schwimmkarriere. Im gleichen Jahr erschienen ihre Memoiren 'Aufgetaucht'.

Aktuelle Formel-1-Videos

F1-Technik 2019: 1480 Löcher in der Bremsscheibe!
F1-Technik 2019: 1480 Löcher in der Bremsscheibe!

2021: Warum die Entscheidung verschoben wurde
2021: Warum die Entscheidung verschoben wurde

Toro Rosso in Frankreich:
Toro Rosso in Frankreich: "Fühlt sich anders an"

Strafe zurückgenommen: Das gab's schon mal!
Strafe zurückgenommen: Das gab's schon mal!

Mercedes in Kanada:
Mercedes in Kanada: "Wenn wir das gewusst hätten"

Aktuelle Bildergalerien

Kanada: Fahrernoten der Redaktion
Kanada: Fahrernoten der Redaktion

Grand Prix von Kanada, Sonntag
Grand Prix von Kanada, Sonntag

Formel-1-Technik: Detailfotos beim GP Kanada
Formel-1-Technik: Detailfotos beim GP Kanada

Qualifying-Unfall von Kevin Magnussen in Kanada
Qualifying-Unfall von Kevin Magnussen in Kanada

Grand Prix von Kanada, Samstag
Grand Prix von Kanada, Samstag

Grand Prix von Kanada, Freitag
Grand Prix von Kanada, Freitag

F1-Tests: Zeiten, Termine, Statistiken

Exklusives Formel-1-Testcenter

Im F1-Testcenter finden Sie Zeiten, Termine und unzählige Statistiken zu den Testfahrten in der Formel 1!

Anzeige

Das neueste von Motor1.com

Neuer Renault Clio (2019): Details zu Kofferraum und Assistenten (Update)
Neuer Renault Clio (2019): Details zu Kofferraum und Assistenten (Update)

Peugeot 2008 und e-2008 (2019): Zweite Generation mit Elektro-Version
Peugeot 2008 und e-2008 (2019): Zweite Generation mit Elektro-Version

Mustang Shelby GT500 (2020): Irre PS-Zahl endlich bestätigt
Mustang Shelby GT500 (2020): Irre PS-Zahl endlich bestätigt

Skoda Kodiaq Facelift (2020) erstmals erwischt
Skoda Kodiaq Facelift (2020) erstmals erwischt

Opel Zafira Life (2019) im Test: Was taugt der VW-Bus-Konkurrent?
Opel Zafira Life (2019) im Test: Was taugt der VW-Bus-Konkurrent?

BMW will Minivans streichen
BMW will Minivans streichen

Motorsport-Fanshop

ANZEIGE