powered by Motorsport.com
Startseite Menü
  • 12.07.2009 16:53

Sutil: "Der Punkt wird schon noch kommen"

Adrian Sutil hatte die große Chance auf die Punkte-Sensation im Force India am Nürburgring, doch eine Kollision mit Kimi Räikkönen beendete die Hoffnungen

(Motorsport-Total.com/Sky) - Frage: "Die Zwischenfälle mit Ihnen und Kimi Räikkönen hören nicht auf. Können Sie uns schildern, was bei der Kollision passiert ist?"
Adrian Sutil: "Ja, das war wieder so ein Zufall. Es ging sehr gut, bis zum ersten Stopp ist alles gut gelaufen. Die Pace war gut. Dann bin ich mit neuen Reifen aus der Box gefahren, da war es natürlich etwas rutschig. In der ersten Kurve sind wie Seite an Seite durch. Da ich so wenig Grip hatte, bin ich natürlich sehr weit rausgekommen und hab ihn dann leicht am Hinterreifen berührt. Das kann man keine Vorwürfe machen. Außen ist es immer schwierig zu überholen, aber er war eben da. Letztlich ist es passiert. Da war das Rennen vorbei, sonst wäre es wohl gut ausgegangen."

Adrian Sutil

Wieder nichts: Adrian Sutil konnte eine weitere Großchance nicht nutzen Zoom

Frage: "Kimi hat gesagt, dass keiner Schuld hätte. Es sei ein normaler Rennunfall gewesen. Sehen Sie das auch so?"
Sutil: "Ja, das sehe ich auch so. Das kann passieren. Bei einer Boxenausfahrt kann es einfach knapp werden. Wenn einer daneben ist, kann es schnell zu so einer Situation kommen."#w1#

Frage: "Sie müssen noch zur Rennleitung. Erwarten Sie da eine Strafe?"
Sutil: "Ich glaube, wir müssen alles erklären. Das ist eine normale Prozedur."

Frage: "Bis dahin ist es aber gut gelaufen. Sie sind teilweise Zeiten wie die Top-Teams gefahren. Gibt das Aufwind?"
Sutil: "Das gibt auf jeden Fall Aufwind. Für das ganze Team war es schön zu sehen, dass das Auto das kann, dass wir auf einem richtigen Weg sind. Deswegen bin ich nicht zu sehr enttäuscht. Es war ein Superwochenende. Der Punkt wird schon noch kommen."

Frage: "Zwischenzeitlich lagen Sie sogar auf Rang zwei. Was haben Sie da gedacht?"
Sutil: "Es ist einfach schön, in jeder Runde die Tafel zu sehen, um zu erkennen, dass die Position mit jedem Umlauf besser wird. Es ist einfach ein schönes Gefühl, eine Chance zu haben. Und die hatten wir an diesem Wochenende die ganze Zeit über."

Frage: "Wie fällt der Ausblick auf Budapest aus?"
Sutil: "Gut, weil wir jetzt gesehen haben, wo wir sind. Bis dahin sollten wir auch ein paar neue Teile kriegen. Auf jeden Fall sollte so etwas Ähnliches noch einmal drin sein. Ich werde auf jeden Fall alles geben und das Team motivieren, dass es so weitermacht."

Aktuelles Top-Video

Ferrari muss sich
Ferrari muss sich "große Sorgen" machen

Ferrari wollte in Barcelona einen Schritt nach vorne machen, stattdessen ist der Rückstand auf Mercedes sogar noch größer geworden

Anzeige

MotorsportJobs.com

ANZEIGE
Hybrid and Electric Drive Regulator
Hybrid and Electric Drive Regulator

Your Responsibilities Embedded in our experienced development team you support projects in the field of drive control for hybrid and all-electric vehicles Collaboration in ...

Aktuelle Bildergalerien

Top 10 Fahrer ab 2000, die an den Superlizenz-Punkten gescheitert wären
Top 10 Fahrer ab 2000, die an den Superlizenz-Punkten gescheitert wären

Top 10: Die meisten Formel-1-Rennen als Teamkollegen
Top 10: Die meisten Formel-1-Rennen als Teamkollegen

Testfahrten in Barcelona, Technik
Testfahrten in Barcelona, Technik

Testfahrten in Barcelona, Mittwoch
Testfahrten in Barcelona, Mittwoch

Historische Formel-1-Momente in Zandvoort
Historische Formel-1-Momente in Zandvoort

Testfahrten in Barcelona, Dienstag
Testfahrten in Barcelona, Dienstag

Aktuelle Formel-1-Videos

Barcelona: Hinter den Kulissen mit Alex Albon
Barcelona: Hinter den Kulissen mit Alex Albon

Formel-1-Technik: Tops & Flops aus Barcelona
Formel-1-Technik: Tops & Flops aus Barcelona

Technik: Ferraris Aero-Updates für Barcelona
Technik: Ferraris Aero-Updates für Barcelona

Mercedes: Bottas' Kupplung war nicht das Problem
Mercedes: Bottas' Kupplung war nicht das Problem

Lewis Hamilton: Wechselt er 2021 zu Ferrari?
Lewis Hamilton: Wechselt er 2021 zu Ferrari?

Formel-1-Paddock-Tickets

ANZEIGE

Formel-1-Datenbank

Formel-1-Datenbank: Ergebnisse und Statistiken seit 1950
Formel-1-Datenbank:
Ergebnisse und Statistiken seit 1950