Startseite Menü

Strafe für Petrov: Kaum ein Unterschied

(Motorsport-Total.com) - Vitaly Petrov muss nach einer schlechten Leistung im Monza-Qualifying einen weiteren Rückschlag verkraften. Weil er Timo Glock blockiert hatte, gab ihm die FIA zusätzlich eine Strafe. Von Startplatz 15 geht es nun also fünf weitere Ränge nach hinten. "Ich habe ihn nicht gesehen", meint Petrov entschuldigend.

"Es war insgesamt schwierig", berichtet der Russe über seine Fahrten. "Alle liegen eng beisammen. Man fand kaum eine freie Runde und Grip hatte ich auch nie genug." In den Zeitenlisten lag der russische Renault-Rookie bislang in allen Monza-Sessions deutlich hinter seinem Teamkollegen Robert Kubica zurück.

Das neueste von Motor1.com

C-Max und Grand C-Max: Ford gibt Vans auf
C-Max und Grand C-Max: Ford gibt Vans auf

Schwelgen Sie in unseren exklusiven Bildern des New Stratos
Schwelgen Sie in unseren exklusiven Bildern des New Stratos

Byton M-Byte: Das wissen wir über das neue Elektro-SUV
Byton M-Byte: Das wissen wir über das neue Elektro-SUV

BMW i4 startet 2021 als neuer Tesla-Rivale
BMW i4 startet 2021 als neuer Tesla-Rivale

Angetestet: Alfa Romeo Giulia und Stelvio (2019)
Angetestet: Alfa Romeo Giulia und Stelvio (2019)

Gegen die Kälte: Ford patentiert beheizten Sicherheitsgurt
Gegen die Kälte: Ford patentiert beheizten Sicherheitsgurt

Aktuelle Bildergalerien

FIA-Gala in Sankt Petersburg
FIA-Gala in Sankt Petersburg

17. Race Night in Essen
17. Race Night in Essen

Alle Preisträger der Autosport-Awards 2018
Alle Preisträger der Autosport-Awards 2018

Die neuen Piloten im neuen Outfit: So sieht die Formel 1 2019 aus
Die neuen Piloten im neuen Outfit: So sieht die Formel 1 2019 aus

Von Rosberg bis Villeneuve: Diese Ex-Formel-1-Fahrer sind heute TV-Experten
Von Rosberg bis Villeneuve: Diese Ex-Formel-1-Fahrer sind heute TV-Experten

Testfahrten in Abu Dhabi, Mittwoch
Testfahrten in Abu Dhabi, Mittwoch

Motorsport-Total.com auf Twitter

Anzeige

Folgen Sie uns!