powered by Motorsport.com
  • 11.09.2006 · 15:58

  • von Fabian Hust

Stewart: Der richtige Zeitpunkt für den Rücktritt

Die Art und Weise, wie der Rücktritt kommuniziert wurde, missfiel dem Schotten, doch den Zeitpunkt empfindet der Brite als goldrichtig

(Motorsport-Total.com) - Ex-Formel-1-Weltmeister Jackie Stewart ist überzeugt, dass Michael Schumacher den richtigen Zeitpunkt für seinen Rücktritt erwischt hat, als er nach seinem Sieg beim Heimrennen von Ferrari in Monza und mit besten Chancen auf den Gewinn des WM-Titels seinen Rücktritt für das Saisonende bekannt gegeben hat.

Jackie Stewart

Stewart glaubt, dass Michael Schumacher den richtigen Zeitpunkt erwischt hat

Der Schotte, der 1973 nach dem Titelgewinn aus der Formel 1 zurückgetreten war, freut sich mit dem Deutschen: "Ich denke, dass es die richtige Entscheidung zu richtigen Zeit ist und es hätte für ihn nicht glücklicher verlaufen können, dies nach dem Sieg in einem Ferrari in Italien bekannt zu geben", so der 67-Jährige gegenüber 'ITV'.#w1#

Stewart glaubt fest daran, dass der Rekordsieger die Saison erneut als Weltmeister beenden wird: "Ich denke, dass er heute Abend ein sehr glücklicher Mensch sein und in der Lage sein sollte, ruhig zu schlafen."

Der 27-malige Rennsieger begrüßt es zudem, dass Ferrari von Michael Schumacher eine frühzeitige Entscheidung forderte: "Sie kümmerten sich um ihr Geschäft, sie sollten einen Folgeplan haben und man muss mit einem Budget wie Ferrari einen guten Fahrer für ein gutes Auto haben."