powered by Motorsport.com

Sotschi-Debüt mit Soft- und Medium-Reifen

Pirelli hat die Mischungen für die Rennen in Japan und Russland festgelegt: Während es in Suzuka so hart wie möglich wird, wird es in Sotschi eine Spur weicher

(Motorsport-Total.com) - Reifenhersteller Pirelli hat die Mischungen für die beiden Läufe in Japan und Russland bekanntgegeben: Auf der schwierigen Strecke von Suzuka werden die beiden härtesten Mischungen, Hart und Medium, zum Einsatz kommen, da auf der schnellen und kurvenreichen Strecke hohe laterale Kräfte auf die Reifen wirken und traditionell eine große Abnutzung zu erkennen ist.

Pirelli-Reifen

Für Japan hat Pirelli wieder die beiden härtesten Mischungen im Gepäck Zoom

Für den ersten Russland-Grand-Prix war die Auswahl schwieriger, da noch niemand aussagekräftige Runs auf der Strecke durchgeführt hat. Doch durch Simulationen haben die Pirelli-Ingenieure die passende Wahl ausgerechnet: Beim Debüt in Sotschi werden die Teams die Mischungen Medium und Soft bekommen, die mit einer breiten Reihe an Bedingungen zurechtkommen sollten.

Neben den beiden Trockenmischungen stehen den Teams natürlich auch die Intermediates und Regenreifen zur Verfügung. Die Wahl für die letzten drei Saisonrennen in Austin, Sao Paulo und Abu Dhabi will Pirelli nach dem Rennen von Russland vornehmen.

Formel-1-Paddock-Tickets

ANZEIGE

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!

Motorsport-Total.com auf Twitter

Motorsport-Total.com auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt

Anzeige

Folgen Sie uns!