powered by Motorsport.com
  • 01.07.2011 · 16:54

  • von Roman Wittemeier

Senna absolviert Aerodynamiktest für Renault

(Motorsport-Total.com) - Bruno Senna hat derzeit viel zu tun. Der Brasilianer zeigt sich beim legendären Festival of Speed in Goodwood gleich in drei verschiedenen Fahrzeugen: Renault R29, Lotus Evora S und Lotus T125. Gleichzeitig geht der Neffe des unvergessenen Ayrton Senna auch seiner Arbeit als Renault-Testpilot nach.

Senna absolvierte im aktuellen Modell des Formel-1-Teams (R31) einen Aerodynamiktest. Auf dem Flugfeld von Duxford wurden bei Geradeausfahrten neue Entwicklungen für den kommenden Grand Prix in Silverstone ausprobiert. Vor allem Renault hat offenbar wegen des schrittweisen Verbots der Abgas-angeströmten Diffusoren viel Arbeit.

Motorsport-Total.com auf Twitter

Motorsport-Total.com auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt

Motorsport-Total Business Club

Formel-1-Datenbank

Formel-1-Datenbank: Ergebnisse und Statistiken seit 1950
Formel-1-Datenbank:
Ergebnisse und Statistiken seit 1950
Anzeige