powered by Motorsport.com

Sebastian Vettel: Ferrari ist gut genug, das beste Auto zu bauen

Noch immer wartet Sebastian Vettel auf seinen ersten WM-Titel mit Ferrari, doch er ist davon überzeugt, dass die Scuderia die zutaten dafür besitzt

(Motorsport-Total.com) - 2015 war Sebastian Vettel mit dem Ziel zu Ferrari gekommen, mit der Scuderia Weltmeister zu werden. Mehrfach war der Deutsche nah dran, doch geklappt hat es auch im fünften Jahr nicht. 2020 unternimmt er nun den nächsten Anlauf, doch die Testfahrten in Barcelona (live im Ticker) geben bislang wenig Grund zur Hoffnung. Dabei ist Vettel davon überzeugt, dass Ferrari gut genug ist, um ein Titelauto zu bauen.

Sebastian Vettel

Sebastian Vettel hat keinen Zweifel an den Qualitäten von Ferrari Zoom

"Das Team hat in vielen Bereichen enorme Schritte nach vorne gemacht, seit ich 2015 dazugekommen bin", sagt Vettel. "Ich denke, wir haben bewiesen, dass wir das schnellste Auto bauen können."

2017 etwa habe man von Beginn an das innovativste Auto gehabt. "Das spricht für die Qualität in unseren Reihen", betont der Deutsche. 2018 sah es dann über weite Strecken gut aus. "Und im vergangenen Jahr hatten wir unsere Stärken. Wir hatten offensichtlich nicht das stärkste Paket, aber wir hatten ein Paket, das in gewissen Bereichen am stärksten war."


Formel 1: Diese Teams müssen sich 2020 verbessern

Wir blicken in diesem Video auf die Formel-1-Teams, die sich in der kommenden Saison 2020 deutlich steigern müssen, um den eigenen Ansprüchen gerecht zu werden. Weitere Formel-1-Videos

Für Vettel bedeutet das, dass Ferrari die Fähigkeit besitzt, um das Beste abzuliefern. "Was aber fehlt, ist, alles zusammenzubringen und das beste Paket zu haben", sagt er. Das ist in der Vergangenheit Mercedes immer am besten gelungen. Zwar fehlt für den viermaligen Weltmeister in keinem Bereich eine Menge, "aber am Ende sind es kleine Details, die einen Unterschied machen können."

Überhaupt weiß Vettel, dass die Konkurrenz von Ferrari sehr stark ist: "Mercedes hat als Team einen sehr, sehr hohen Standard gesetzt, und es liegt an uns, diese Standards zu erfüllen", sagt er. Den Willen zur Verbesserung erkennt er bei Ferrari aber auf jeden Fall. "Es ist nicht einfach, aber wir geben unser Bestes. Wir besitzen alle Zutaten."

Neueste Kommentare

Formel-1-Datenbank

Formel-1-Datenbank: Ergebnisse und Statistiken seit 1950
Formel-1-Datenbank:
Ergebnisse und Statistiken seit 1950
Anzeige

Formel-1-Tickets

ANZEIGE

Eigene Webseite?

Kostenlose News-Schlagzeilen und Fotos für Ihre Webseite! Jetzt blitzschnell an Ihr Layout anpassen und installieren!

Formel-1-Paddock-Tickets

ANZEIGE