powered by Motorsport.com
  • 28.05.2007 · 13:35

  • von Fabian Hust

Schumacher wird "niemals" Ferraris Teamchef

(Motorsport-Total.com) - Jean Todt würde Michael Schumacher gern zu seinem Nachfolger ernennen, aber der siebenmalige Weltmeister hat keine Lust auf diesen anstrengenden Job, wie der Franzose zugeben muss. Todt selbst hatte entsprechende Spekulationen angeheizt, als er in Monte Carlo gegenüber italienischen Medien erklärt hatte, dass der Deutsche das Zeug dazu hätte, den italienischen Rennstall zu leiten.

Im späteren Verlauf des Wochenendes wollte der 61-Jährige nicht mehr auf diese Frage eingehen: "Ich werde diese Frage nicht mehr kommentieren", wird Todt von 'autosport.com' zitiert. "Ich denke, dass er es niemals tun wird. Wissen Sie, was 'niemals' bedeutet? Schauen Sie in ein Wörterbuch, dann werden Sie eine Erklärung dafür finden..."

Schumacher war auch in Monte Carlo im Rahmen seiner Berater-Rolle vor Ort: "Er beobachtet und wenn er das Gefühl hat, dass er etwas zu sagen hat, dann wird er mit den Ingenieuren sprechen. Wir verlassen uns auf die Leute, die in Maranello oder auf der Strecke daran arbeiten, das Auto zu verbessern, aber Michaels Input ist immer sehr interessant und macht alle glücklich."

Motorsport-Total Business Club

Motorsport-Total.com auf Twitter

Anzeige