powered by Motorsport.com
Startseite Menü

Schanghai: DRS-Zonen bleiben unverändert

(Motorsport-Total.com) - Im Vorfeld des Formel-1-Grand-Prix am Wochenende wurden am International Circuit vor den Toren Schanghais einige Änderungen vorgenommen. So wurde die Auslaufzone am Boxeneingang, die im Jahr 2007 den WM-Ambitionen Lewis Hamiltons zum Verhängnis wurde, vom Kies befreit und komplett asphaltiert. Außerdem gibt es jetzt einen Fangzaun, der die Streckenposten schützen soll. Aus Sicherheitsgründen wurden zudem orange Banden übermalt, aufgrund der bestehenden Verwechslungsgefahr mit den Flaggensignalen.

Die DRS-Zonen befinden sich an gewohnten Stellen: Der Abstand wird in Kurve 12 und 35 Meter vor Kurve 16 gemessen, umgeklappt werden darf der Heckflügel bei weniger als einer Sekunde Rückstand dann 752 Meter vor Kurve 14 und 98 Meter nach Kurve 16 - kurz gesagt: auf der Gegengeraden und auf der Start- und Zielgeraden.

Aktuelles Top-Video

Paddock Monaco: Lauda war
Paddock Monaco: Lauda war "ein anderer Mensch"

"Niki hatte zwei Leben", sagt Giorgio Piola: Vor dem Unfall war er ein Computer, "mehr als Schumacher - nach dem Unfall ein anderer Mensch"

Formel-1-Datenbank

Formel-1-Datenbank: Ergebnisse und Statistiken seit 1950
Formel-1-Datenbank:
Ergebnisse und Statistiken seit 1950

Aktuelle Bildergalerien

Grand Prix von Monaco, Pre-Events
Grand Prix von Monaco, Pre-Events

Formel-1-Technik: Detailfotos beim GP Monaco
Formel-1-Technik: Detailfotos beim GP Monaco

Grand Prix von Monaco, Technik
Grand Prix von Monaco, Technik

Grand Prix von Monaco, Pre-Events
Grand Prix von Monaco, Pre-Events

Reaktionen zum Tod von Niki Lauda
Reaktionen zum Tod von Niki Lauda

Alle Formel-1-Autos von Niki Lauda
Alle Formel-1-Autos von Niki Lauda

Formel-1-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen täglichen und/oder wöchentlichen Formel-1-Newsletter von Motorsport-Total.com!

Folgen Sie uns!

Anzeige

Motorsport-Total.com auf Twitter