powered by Motorsport.com

Rosberg würde Glock als Testfahrer begrüßen

(Motorsport-Total.com) - Timo Glock will nach seiner starken GP2-Saison - der eher verhaltene Auftakt im BCN-Team ist längst vergessen - 2007 Formel 1 fahren. Weil Jonathan Williams, der Sohn von Frank Williams, Teilhaber seines iSport-Rennstalls ist, werden dem Deutschen gute Kontakte zur Traditionstruppe aus Grove nachgesagt, wo er als Testfahrer andocken könnte.

Nico Rosberg würde sich darüber freuen: "Timo wäre eine ideale Ergänzung", wird der 21-Jährige von 'Motorsport aktuell' zitiert, und Alexander Wurz fügte an: "Ich kann Timos Fähigkeiten, ein Auto weiterzuentwickeln, nicht einschätzen. Dafür kenne ich ihn zu wenig. Weil ich aus eigener Erfahrung weiß, wie wichtig ein guter Testfahrer ist, wünsche ich mir natürlich den besten, den man auf dem Markt kriegen kann."

Über Glock als Williams-Testfahrer würde sich vermutlich auch ein großer deutscher Sponsor freuen, der kurz vor einer Einigung mit dem Team stehen soll. Dabei handelt es sich entgegen anders lautenden Medienberichten jedoch nicht um die 'Deutsche Post', die Glock seit Jahren unterstützt.

F1-Tests: Zeiten, Termine, Statistiken

Exklusives Formel-1-Testcenter

Im F1-Testcenter finden Sie Zeiten, Termine und unzählige Statistiken zu den Testfahrten in der Formel 1!

Anzeige

Motorsport-Total.com auf Twitter

Formel-1-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen täglichen und/oder wöchentlichen Formel-1-Newsletter von Motorsport-Total.com!