powered by Motorsport.com
  • 14.03.2010 · 21:18

  • von Fabian Hust

Red Bull Racing hat Vettels Problem geortet

(Motorsport-Total.com) - Während des Rennens hieß es aus dem Red Bull Racing-Lager, dass das Problem bei Sebastian Vettel während des Bahrain-Rennens auf einen gebrochenen Auspuff zurückzuführen ist. Später war der Motor Grund für den Leistungsverlust genannt worden.

Am Abend teilte der Rennstall mit: "Weitere Untersuchungen durch das Team haben ergeben, dass der Leistungsverlust auf eine defekte Zündkerze und nicht auf den Auspuff zurückzuführen war."

Damit sind die Chancen wieder intakt, dass Vettel den Motor im weiteren Verlauf der Saison einsetzen kann. Nach Aussage von Teamchef Christian Horner hat der Motor durch das Problem keinen Schaden davon getragen.

Eigene Webseite?

Kostenlose News-Schlagzeilen und Fotos für Ihre Webseite! Jetzt blitzschnell an Ihr Layout anpassen und installieren!
Anzeige

F1-Tests: Zeiten, Termine, Statistiken

Exklusives Formel-1-Testcenter

Im F1-Testcenter finden Sie Zeiten, Termine und unzählige Statistiken zu den Testfahrten in der Formel 1!

Motorsport-Total.com auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt