powered by Motorsport.com
  • 28.06.2013 · 10:33

  • von Timo Pape

Red Bull gibt Piloten für Young Drivers Test bekannt

Felix da Costa und Carlos Sainz Junior dürfen beim Nachwuchstest in Silverstone Mitte Juli für das Weltmeisterteam ins Auto steigen

(Motorsport-Total.com) - Red Bull hat mit Felix da Costa und Carlos Sainz Junior seine zwei Fahrer für den Young Drivers Test vom 17. bis 19. Juli in Silverstone bekanntgegeben. Da Costa wird den Boliden der Österreicher demnach an den ersten beiden Testtagen fahren dürfen, während Sainz Jun. am dritten und damit letzten Tag ins Cockpit steigen wird.

Antonio Felix da Costa

Felix da Costa fuhr bereits beim Young Drivers Test 2012 - nun die nächste Chance Zoom

Für da Costa ist die Formel 1 kein komplettes Neuland: Bereits im vergangenen Jahr hatte der Portugiese am Young Drivers Test in Abu Dhabi teilgenommen, wo er an seinem zweiten Tag sogar für die Bestzeit sorgte. Seitdem vertritt er den regulären Red-Bull-Ersatzpiloten Sebastien Buemi, wenn der gerade in anderen Rennserien verpflichtet ist. Aktuell fährt da Costa in der Formel Renault 3.5 und liegt auf Gesamtrang drei; im vergangenen Jahr wurde er ebenfalls Dritter in der GP3-Serie.

Sainz Jun., Sohn des zweifachen Rallye-Weltmeisters Carlos Sainz, verdient derzeit in der GP3 sein Geld. Im zweiten Rennen in Valencia holte der 18-jährige Spanier kürzlich mit dem dritten Platz sein erstes Podiumergebnis in der Serie und liegt damit auf Rang sechs in der Gesamtwertung. Während da Costa sein Potenzial im vergangenen Jahr bereits unter Beweis gestellt hat, liegt es nun an Sainz Jun., es dem Portugiesen nachzumachen.