Startseite Menü

Posthume Ehre für Medizinerikone Watkins

(Motorsport-Total.com) - Dem früheren Formel-1-Arzt Sid Watkins wird eine besondere Ehre zuteil: Ein Gebäude eines Krankenhauses in seiner Heimatstadt Liverpool wird nach dem habilitierten Mediziner benannt. Genau wie der 2012 verstorbene Watkins es war, ist die Einrichtung auf die Disziplin Neurologie und die Behandlung von Hirnverletzungen spezialisiert. Sie wird Anfang kommenden Jahres eröffnet. Watkins arbeitete fast 30 Jahre im Rahmen der Königsklasse. Er galt als enger Vertrauter von Ayrton Senna und als Vorkämpfer für mehr Sicherheit.

Formel-1-Paddock-Tickets

ANZEIGE

Aktuelle Bildergalerien

Sebastian Vettel: Diese Fehler haben ihm 2018 den WM-Titel gekostet
Sebastian Vettel: Diese Fehler haben ihm 2018 den WM-Titel gekostet

So feiert Mercedes die Formel-1-Titel 2018
So feiert Mercedes die Formel-1-Titel 2018

GP Brasilien: Fahrernoten der Redaktion
GP Brasilien: Fahrernoten der Redaktion

Konstrukteurs-Weltmeister: Die schönsten Jubel-Fotos!
Konstrukteurs-Weltmeister: Die schönsten Jubel-Fotos!

Verstappen vs. Ocon: Crash und Rauferei
Verstappen vs. Ocon: Crash und Rauferei

Grand Prix von Brasilien, Sonntag
Grand Prix von Brasilien, Sonntag

Formel-1-Tippspiel 2018

ANZEIGE

Neueste Diskussions-Themen

Das neueste von Motor1.com

Tatsächlicher Verbrauch: Opel Insignia 1.6 Diesel im Test
Tatsächlicher Verbrauch: Opel Insignia 1.6 Diesel im Test

Abt hat den ultimativen Audi RS6 Avant gebaut
Abt hat den ultimativen Audi RS6 Avant gebaut

Erwischt: Mercedes-AMG GLB 35 (2019)
Erwischt: Mercedes-AMG GLB 35 (2019)

Audi A1 (2018) im Test
Audi A1 (2018) im Test

Dieser Baby-Benz würde gut in die EQ-Palette passen
Dieser Baby-Benz würde gut in die EQ-Palette passen

Erlkönig: Ein Blick in den neuen Mercedes GLS (2020)
Erlkönig: Ein Blick in den neuen Mercedes GLS (2020)