powered by Motorsport.com

Posthume Ehre für Medizinerikone Watkins

(Motorsport-Total.com) - Dem früheren Formel-1-Arzt Sid Watkins wird eine besondere Ehre zuteil: Ein Gebäude eines Krankenhauses in seiner Heimatstadt Liverpool wird nach dem habilitierten Mediziner benannt. Genau wie der 2012 verstorbene Watkins es war, ist die Einrichtung auf die Disziplin Neurologie und die Behandlung von Hirnverletzungen spezialisiert. Sie wird Anfang kommenden Jahres eröffnet. Watkins arbeitete fast 30 Jahre im Rahmen der Königsklasse. Er galt als enger Vertrauter von Ayrton Senna und als Vorkämpfer für mehr Sicherheit.

Anzeige

Motorsport-Total.com auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt

F1-Tests: Zeiten, Termine, Statistiken

Exklusives Formel-1-Testcenter

Im F1-Testcenter finden Sie Zeiten, Termine und unzählige Statistiken zu den Testfahrten in der Formel 1!