Startseite Menü

Pirelli: Neue Medium-Pneus kommen zum Einsatz

Pirelli bringt in Valencia die neuen Medium-Reifen an den Start und hofft beim Rennen auf mehr Überholmanöver als in den vergangenen Jahren

(Motorsport-Total.com) - Nach Monte Carlo und Montreal bestreitet die Formel 1 am kommenden in Valencia bereits das dritte Rennen auf einem Straßenkurs in dieser Saison. Neben der weichen Mischung kommen beim Großen Preis von Europa am kommenden Wochenende erstmals die neuen Medium-Reifen zum Einsatz, die die Teams bereits im Freien Training in Montreal getestet haben. Pirelli hofft mit den beiden Reifentypen erneut für ein großes Spektakel auf der Rennstrecke zu sorgen, obwohl die Strecke im Hafen von Valencia nicht für viele Überholmanöver bekannt ist.

Pirelli-Reifen

In Valencia kommen die überarbeiteten Medium-Reifen zum Einsatz. Zoom

"Bislang haben wir einige fantastische Rennen in dieser Saison gesehen, wobei der letzte Grand Prix in Kanada zu den Höhepunkten des Jahres gehört hat. Also hoffen wir, dass Valencia dieses Muster fortführen wird, obwohl es dort immer wieder schwierig ist zu überholen", blickt Pirellis Motorsportchef Paul Hembery auf den achten Lauf dieser Saison voraus.

"Der Reifenverschleiß wird wegen der Streckenführung, den Eigenschaften des Fahrbahnbelags und der Wetterbedingungen, die sehr warm sein sollen, auf diesem Kurs wahrscheinlich ziemlich hoch sein. Aus diesen Gründen haben wir die Medium- und Soft-Reifen ausgewählt, die den Teams ein hohes Maß an Haltbarkeit und einen großen Spielraum bei der Strategie sowie für einen Unterschied von einer Sekunde pro Runde zwischen den beiden Mischungen sorgen."

Der Medium-Reifen ist nicht annähernd so haltbar wie die harten Pneus, die bei den ersten fünf Grand Prix des Jahres zum Einsatz kamen. Dafür ist diese Mischung deutlich schneller. Pirelli stellt in Valencia den 24 Piloten zum ersten Mal eine Weiterentwicklung der mittelharten Reifen für das gesamte Wochenende zur Verfügung, auf denen die Piloten bereits in Montreal erste Erfahrungen sammeln konnten.

"Die Mediums wurden gegenüber dem ursprünglichen Mischung etwas angepasst, um sie ein wenig haltbarer zu machen, genauso wie wir es bei dem harten Pneu in Spanien gemacht haben. Die Teams testeten diese Mischung während des Freien Trainings in Kanada und gaben uns so eine Fülle an nützlichen Daten", erklärt Hembery. Mit dem ersten Pirelli-Einsatz in Valencia könnte sich für die Piloten zum ersten Mal eine echte Chance auf Überholmanöver auf dem Hafenkurs der spanischen Mittelmeer-Metropole ergeben. HRT-Pilot Vitantonio Liuzzi erwartet kein einfaches Rennen für die Reifen:

Paul Hembery

Pirelli-Motorsportchef Paul Hembery hofft auf mehr Überholmanöver. Zoom

"Valencia ist ein echt langer und technischer Kurs, wo man eine gute Balance benötigt, um gut unterwegs zu sein. Aus der Sicht der Fahrers ist das Anbremsen, das Lenken sowie die Suche nach einer Gelegenheit zu überholen am schwierigsten", meint Liuzzi. "Es wird auch ein sehr hartes Rennen für die Reifen sein - vor allem für die hinteren, da sie bei langsamen Geschwindigkeiten unter großem Druck stark belastet werden, wo viel Traktion benötigt wird."

"Es wird schwierig sein, die Hinterreifen trotz der Eigenschaften des Fahrbahnbelags in Kombination mit den Temperaturen der Fahrbahn nicht zu überhitzen. Ich freue mich auf dieses Rennen, weil ein weiteres Heimrennen und ein weiteres herausforderndes Rennen ist. Was die Reifen angeht wird Valencia eine große Herausforderung für die Haltbarkeit der Reifen sein. Auch wenn sie bislang bei vielen verschiedenen Bedingungen gut funktioniert haben", hofft Liuzzi, der zuletzt mit dem 13. Platz in Montreal das beste Ergebnis der Teamgeschichte von HRT erreicht hat.

Anzeige

F1-Tests: Zeiten, Termine, Statistiken

Exklusives Formel-1-Testcenter

Im F1-Testcenter finden Sie Zeiten, Termine und unzählige Statistiken zu den Testfahrten in der Formel 1!

Aktuelle Bildergalerien

Die Erfolgsbilanz von Red-Bull-Renault
Die Erfolgsbilanz von Red-Bull-Renault

FIA-Gala in Sankt Petersburg
FIA-Gala in Sankt Petersburg

17. Race Night in Essen
17. Race Night in Essen

Alle Preisträger der Autosport-Awards 2018
Alle Preisträger der Autosport-Awards 2018

Die neuen Piloten im neuen Outfit: So sieht die Formel 1 2019 aus
Die neuen Piloten im neuen Outfit: So sieht die Formel 1 2019 aus

Von Rosberg bis Villeneuve: Diese Ex-Formel-1-Fahrer sind heute TV-Experten
Von Rosberg bis Villeneuve: Diese Ex-Formel-1-Fahrer sind heute TV-Experten

Aktuelle Formel-1-Videos

Video-Vorschau: Die 50 Rennfahrer des J
Video-Vorschau: Die 50 Rennfahrer des J

Wie Michael Schumacer die Formel 1 revolutionierte
Wie Michael Schumacer die Formel 1 revolutionierte

PK mit Toto Wolff und Lewis Hamilton
PK mit Toto Wolff und Lewis Hamilton

Alle Formel-1-Autos von Fernando Alonso
Alle Formel-1-Autos von Fernando Alonso

Red Bull völlig verrückt: Der letzte Duo-Auftritt
Red Bull völlig verrückt: Der letzte Duo-Auftritt

Formel-1-Datenbank

Formel-1-Datenbank: Ergebnisse und Statistiken seit 1950
Formel-1-Datenbank:
Ergebnisse und Statistiken seit 1950

Motorsport-Total Business Club