powered by Motorsport.com
  • 20.05.2013 · 12:25

Pirelli beschwert sich über Kritik der Teams

(Motorsport-Total.com/SID) - Pirelli hat angekündigt, ab dem übernächsten Rennen in Kanda neue Reifenmischungen zu liefern. Besonders Red Bull und Mercedes hatten auf neue Pneus gedrängt, weil ihre Wagen im Vergleich zu Lotus und Ferrari große Probleme mit den Gummis haben. Auch Formel-1-Chef Bernie Ecclestone hatte die Veränderungen gefordert.

Im Gespräch mit der 'Bild am Sonntag' beschwert sich Pirelli-Motorsportchef Paul Hembery über die Kritik, ohne dabei Namen zu nennen. "Diese Saison ist nicht großartig anders als die beiden davor. Was sich geändert hat, ist, dass gewisse Leute die Medien dazu benutzen, um einen individuellen Vorteil für sich herbeizumanipulieren", sagt er. "Wir sind von sehr vielen Leuten kontaktiert worden, die sich genau über so ein Verhalten beschweren, und die uns bitten, bloß nicht einem solchen Druck oder den Wünschen von Teams nachzugeben."

Formel-1-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen täglichen und/oder wöchentlichen Formel-1-Newsletter von Motorsport-Total.com!

Formel-1-Datenbank

Formel-1-Datenbank: Ergebnisse und Statistiken seit 1950
Formel-1-Datenbank:
Ergebnisse und Statistiken seit 1950

Motorsport-Total.com auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt

Anzeige