powered by Motorsport.com

Nico Rosberg glänzt zum Saison-Abschluss

Der Williams-Pilot fuhr in einem fantastischen Rennen auf den vierten Rang, Kazuki Nakajima verpasste in seinem ersten Rennen als Zehnter die Punkte

(Motorsport-Total.com) - Nico Rosberg zeigte zum Abschluss der Saison noch einmal eines seiner besten Rennen, lieferte sich in der ersten Kurve nach Start und Ziel ein packendes Duell mit den beiden BMW Sauber F1 Team Piloten Nick Heidfeld und Robert Kubica, die er beide überholen konnte. Am Ende wurde der Deutsche Vierter - das bisher beste Ergebnis in seiner Karriere.

Nico Rosberg

Nico Rosberg fuhr eines seiner besten Rennen

Teamkollege Kazuki Nakajima kam in seinem ersten Formel-1-Rennen von Startplatz 19 aus gestartet auf Platz 10 ins Ziel. Der Japaner verfehlte bei einem Boxenstopp die Halteposition und rutschte in zwei Mechaniker, die daraufhin ins Krankenhaus eingeliefert werden mussten. Über den Grad der Verletzung gab das Team bisher nichts bekannt.#w1#

"Ich bin sehr glücklich!", jubelte Rosberg. "Dies ist für das Team ein super Ergebnis, und für mich, denn der vierte Rang ist für mich in der Formel 1 mein bisher bestes Ergebnis. Dankeschön an meine Ingenieure, die das Auto während des Wochenendes deutlich verbessert haben. Ihre Bemühungen haben mir in der Qualifikation und anschließend im Rennen definitiv geholfen."

"Meine Strategie war sehr am Limit. Die große Benzinmenge an Bord im zweiten Abschnitt des Rennens war für die Reifen wirklich eine Belastung und ich hatte etwas zu kämpfen. Aber ich konnte das Tempo mit meinem letzten Satz gutmachen, was gut war."

"Der Druck lastete auf dem heutigen Tag, denn es stand alles auf dem Spiel, die Position in der Konstrukteurswertung für das Team und meine Position in der Fahrerwertung, ich bin aus diesem Grund mit dem Ausgang sehr zufrieden. Das Beste ist, dass dieses Rennen mein persönlich bestes Ergebnis lieferte, was bedeutet, dass ich glücklich in den Winter gehen kann - das wird Spaß machen!"

"Zunächst einmal", so Nakajima, "möchte ich mich wirklich dafür entschuldigen, dass einige meiner Mechaniker beim Boxenstopp verletzt wurden. Ich hoffe, dass sie in Ordnung sind. Es war für mich ein gutes erstes Rennen, aber es war leicht überschattet. Mein Start an sich war so gut wie jene der anderen um mich herum, aber ich verlor aufgrund der Kollision, die vor mir bei der Einfahrt in die erste Kurve geschah, ein paar Positionen."

"Ich wurde dann eine ganze Weile von Sato aufgehalten, bevor ich ihn überholen konnte. Die Balance des Autos war fast perfekt, besonders im dritten Abschnitt des Rennens auf der optionalen Reifen-Mischung. Ich habe das Rennen wirklich genossen und körperlich gut durchgestanden. Ich möchte mich beim Team dafür bedanken, dass sie mir diese großartige Chance gegeben haben."

"Gratulation an Kimi Räikkönen, der ein großartiges Rennen fuhr, um sich die Fahrer-Weltmeisterschaft zu sichern", so Patrick Head, Chefingenieur. "Für uns war es ein starkes Ende des Jahres. Nico hatte ein fantastisches Rennen und Kazuki fuhr bei seinem Debüt gut. Seine Rundenzeiten waren beeindruckend und er hinterließ für eine Zukunft in der Formel 1 eine Duftmarke."

"Einige unserer Mechaniker wurden heute verletzt, es werden nun ein paar Untersuchungen durchgeführt und wir lassen ihnen die besten Wünsche unseres Teams zukommen. Im Namen von mir und Frank möchte ich mich beim Team bedanken, das dieses Jahr großartige Arbeit geleistet hat, um uns auf den vierten Rang der Konstrukteurswertung zu bringen."

"Natürlich gilt unsere größte Sorge den Mechanikern, die bei Kazukis Boxenstopp verletzt wurden", so Sam Michael, Technischer Direktor. "Sie unterziehen sich im Moment medizinischen Untersuchungen."

"Das heutige Rennen bescherte uns ein sehr gutes Ende der Saison, und wir haben den vierten Platz in der Konstrukteurswertung erzielt. Das Team hat fantastische Arbeit geleistet."

"Nico fuhr ein erstklassiges Rennen bis auf den vierten Platz und brachte uns auf den vierten Rang in der Meisterschaft nach vorn. Kazuki fuhr heute ebenfalls gut. Seine Rundenzeiten waren stark und er überholte ein paar Autos."

"Ich möchte mich bei allen in Grove und Köln für all ihre harte Arbeit bedanken, die sie investiert haben. Ihre Bemühungen haben sich bei der Leistung und der Zuverlässigkeit im Vergleich zum Vorjahr in einem großen Schritt bemerkbar gemacht. Unser Fokus liegt nun darauf, und für das kommende Jahr zu verbessern."

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!

Anzeige

F1-Tests: Zeiten, Termine, Statistiken

Exklusives Formel-1-Testcenter

Im F1-Testcenter finden Sie Zeiten, Termine und unzählige Statistiken zu den Testfahrten in der Formel 1!

Neueste Diskussions-Themen