powered by Motorsport.com
Startseite Menü

Neuer Testpilot: Sauber schnappt sich van der Garde

Giedo van der Garde wechselt von Caterham zum Schweizer Sauber-Team und wird dort Test- und Ersatzfahrer - Mehrere Freitagseinsätze für den Niederländer

(Motorsport-Total.com) - Giedo van der Garde wird Test- und Ersatzfahrer von Sauber. Wie das Schweizer Team offiziell mitteilt, wird der Niederländer in der kommenden Saison zum Team stoßen, um hinter Adrian Sutil und Esteban Gutierrez zusammen mit dem Russen Sergei Sirotkin die zweite Fahrerreihe zu bilden. Der 28-Jährige, der in der vergangenen Saison bei Caterham unterwegs war, wird laut Team bei einigen Freitagstrainings und anderen Testfahrten zum Einsatz kommen.

"Ich halte das für einen wichtigen Schritt in meiner Karriere", erklärt van der Garde. "Mein Ziel ist es, das Team bei der Entwicklung des neuen Autos zu unterstützen. Aber ich bin natürlich Rennfahrer und möchte dem Team und allen anderen zeigen, wozu ich fähig bin und dass ich einen festen Sitz mit dem Sauber-Team 2015 verdiene. Meine Ambition hat sich nicht geändert, und ich bin hoch motiviert, in der Formel 1 erfolgreich zu sein."

Sein Dank richtet sich noch einmal an das Caterham-Team, das ihm die Möglichkeit für seinen Formel-1-Einstieg gegeben hat. "Ich hatte eine fantastische Saison mit dem Team und habe viel gelernt. Diese Erfahrungen werden mir sicherlich helfen", sagt der Niederländer. "Aber nun freue ich mich, dass ich den Vertrag mit dem Sauber-Team unterschrieben habe. Es ist für jeden Fahrer ein Traum, mit einem etablierten Team wie Sauber zu arbeiten. In den vergangenen Jahren hat das Team immer wieder beeindruckende Resultate gezeigt. Ich bin dankbar für diese Chance und werde mein Bestes geben, um erfolgreich zu sein."

Auch Teamchefin Monisha Kaltenborn heißt den erfahrenen Neuling herzlich willkommen: "Wir freuen uns, dass wir Giedo van der Garde verpflichten konnten. Er hat vier Jahre Erfahrung in der GP2 und ein Jahr in der Formel 1. Damit bringt er beste Voraussetzungen mit, erfolgreich mit unserem Team zu arbeiten. Giedo hat sein Talent als Rennfahrer oft bewiesen, und wir als Team möchten ihn dabei unterstützen, sein Können weiter zu entwickeln. Giedo hat die richtige Einstellung, um einen weiteren Schritt nach vorne zu machen."

Mit der Bekanntgabe von van der Garde ist auch klar, dass sich Caterham 2014 ein komplett neues Fahrer-Lineup leisten wird. Bereits gestern bestätigte Teamchef Cyril Abiteboul im französischen Fernsehen den Abgang von van der Gardes ehemaligem Teamkollegen Charles Pic. Eine Ankündigung von Caterham wird im Laufe des Tages erwartet.