powered by Motorsport.com

Neuer stellvertretender Teamchef bei Lotus

Interims-Teamchef Gerard Lopez erhält Unterstützung: Federico Gastaldi übernimmt ab sofort bei Lotus die Position des stellvertretenden Teamchefs

(Motorsport-Total.com) - Pünktlich zum ersten Freien Training der Formel-1-Saison 2014 stellt Lotus seinen neuen stellvertretenden Teamchef vor. Federico Gastaldi soll ab sofort für reibungslose Abläufe im Team sorgen. Er ist kein neues Gesicht im Team. Der Argentinier arbeitet bereits seit 2010 für Lotus und hat sogar schon zu alten Benetton-Zeiten die Geschäfte in Enstone im Blick gehabt. Zum Start in die neue Saison stellt ihn Lotus nun offiziell als neuen stellvertretenden Teamchef vor.

Federico Gastaldi

Jetzt mit tragenderer Rolle bei Lotus: Federico Gastaldi Zoom

Frage: "Herr Gastaldi, wie werden Sie Ihren neuen Job angehen?"
Federico Gastaldi: "Es ist eine große Ehre und ich freue mich darauf. Als Leiter der Geschäftsentwicklung kann ich bereits auf eine lange Geschichte mit dem Team zurück blicken, sogar bis in alte Benetton-Zeiten. Meine Aufgabe wird es sein, sicherzustellen, dass aus jeder Abteilung in Enstone das Beste herausgeholt werden kann und jedes Talent genutzt wird."

Frage: "Wie werden Sie Ihren neuen Job angehen?"
Gastaldi: "Ich habe schon viele Rollen im Motorsport eingenommen, wurde von einem Freund mit Benetton verlinkt, habe den Argentinien-Grand-Prix promotet, mit Fahrern zusammengearbeitet und Bernie (Ecclestone; Anm. d. Red.) bei verschiedenen Projekten geholfen. Ich mag es, mit den Menschen im Fahrerlager zu arbeiten. Es ist eine Herausforderung, doch sie wird stets belohnt."

Frage: "Wie würden Sie die Stärken des Lotus-Teams beschreiben?"
Gastaldi: "Die Stärke liegt in unseren Mitarbeitern. Sie sind unser größter Gewinn. Wir haben so viel Talent in unseren Reihen mit unseren äußerst erfahrenen Mitarbeitern, die alle zu 100 Prozent engagiert arbeiten."

"Wir müssen sicherstellen, schnellstmöglich Fortschritte mit unserem Auto zu machen." Federico Gastaldi

Frage: "Was wird Ihre erste Aufgabe sein?"
Gastaldi: "Wir müssen sicherstellen, schnellstmöglich Fortschritte mit unserem Auto zu machen. Es ist ja kein Geheimnis, dass die Wintertests nicht gerade glatt für uns gelaufen sind, aber wir sind zuversichtlich, dass wir schnell wieder auf die Füße kommen können. Wir müssen so eng wie möglich mit Renault zusammenarbeiten, um unser Potenzial vollständig ausschöpfen zu können, vor allem wegen der vielen Technologie, die für jeden neu ist. Aber wir wissen, dass das Team ein gutes Auto liefern kann und mit Renault können wir das schaffen."

Teamchef Gerard Lopez freut sich über die Personalie Gastaldi: "Wir freuen uns, Federico Gastaldi als neuen stellvertretenden Teamchef vorstellen zu können." Er ist überzeugt davon, dass der Argentinier eine Bereicherung für das Team sein wird: "Niemand spiegelt den Geist des Teams besser wider als er. Sein Verständnis von dem Sport ist beeindruckend. Frederico wird in enger Zusammenarbeit mit mir und dem Team arbeiten und für die Zukunft sind wir alle positiv gestimmt."

Formel-1-Datenbank

Formel-1-Datenbank: Ergebnisse und Statistiken seit 1950
Formel-1-Datenbank:
Ergebnisse und Statistiken seit 1950

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!

F1-Tests: Zeiten, Termine, Statistiken

Exklusives Formel-1-Testcenter

Im F1-Testcenter finden Sie Zeiten, Termine und unzählige Statistiken zu den Testfahrten in der Formel 1!

Anzeige