powered by Motorsport.com
  • 03.10.2014 · 13:23

  • von Dominik Sharaf

Neue Berechnungen: Taifun könnte Suzuka verwüsten

(Motorsport-Total.com) - Die Bedrohung für die Rennstrecke in Suzuka in Form des Taifuns Phanfone nimmt allmählich Gestalt an. Die jüngsten Prognosen des Formel-1-Wetterdienstes UbiMet, die am Freitagabend (Ortszeit) erstellt wurden, sehen neben den bekannten Vorhersagen für das Grand-Prix-Wochenende ein neues Szenario für den Montag vor. "Wahrscheinlich zieht Phanfone mit seinem Zentrum knapp südöstlich vorbei", erinnert Chefmeteorologe Steffen Dietz an die ursprüngliche Prognose. "Es gibt aber auch Modelllösungen, die das Auge direkt über Suzuka ziehen lassen. In beiden Fällen ist mit teils massiven Beeinträchtigungen am Montag zu rechnen, in zweitem sogar mit verbreiteten Schäden."

Folge uns auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!

Anzeige

Folge uns auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt

Neueste Diskussions-Themen