powered by Motorsport.com

Nach positivem Corona-Test: Hamilton gibt Erklärung ab!

Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton hat sich nach seinem positiven Corona-Test mit einem Statement in den sozialen Netzwerken gemeldet

(Motorsport-Total.com) - "Ich bin am Boden zerstört, dass ich am Wochenende nicht fahren kann." So beginnt das kurze Statement, das Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton nach seinem positiven Corona-Test herausgegeben hat. Darin drückt der Mercedes-Fahrer aber nicht nur sein Bedauern aus, das vorletzte Rennen der Saison 2020 zu verpassen.

Lewis Hamilton

Lewis Hamilton muss den zweiten Grand Prix in Bahrain ausfallen lassen Zoom

Hamilton erklärt zunächst: "Vergangene Woche hatte ich drei negative Tests. Gestern Vormittag aber bin ich mit leichten Symptomen aufgewacht. Deshalb habe ich einen weiteren Test angefordert, und der war positiv. Daraufhin habe ich mich sofort selbst isoliert, für zehn Tage."

Und das, obwohl er sich gemeinsam mit dem Mercedes-Team seit Juni streng an die von der Formel 1 verordneten Corona-Richtlinien gehalten habe, so Hamilton weiter. "Mein Team und ich haben alle nur denkbaren Vorkehrungen getroffen und überall die Regeln befolgt, um auf der sicheren Seite zu sein."

Hamilton war nach dem Türkei-Grand-Prix am 15. November wie gewohnt zurück in seinen Wohnort Monaco gereist, und von dort weiter nach Dubai. Dort hat er Zeit mit Familienmitgliedern verbracht, die jedoch vor der Reise allesamt negativ getestet worden waren.

Hamilton reiste nach einem Veranstaltungsauftritt von Dubai weiter nach Bahrain, wo er die besagten drei Corona-Tests absolvierte, die jeweils negativ ausfielen.

Hamilton: Bisher ein milder Verlauf

Nun aber verpasst er mindestens ein Rennen. "Das ärgert mich", meint Hamilton. "Priorität hat aber nun, die Richtlinien und Ratschläge zu befolgen, um andere zu schützen."

Er dürfe sich glücklich schätzen, nur leichte Symptome zu haben, so Hamilton. "Ich fühle mich okay und werde mein Bestes tun, um fit und gesund zu bleiben."

Sein Statement schließt Hamilton mit einer Aufforderung an sein Publikum: "Bitte passt gut auf euch auf. Man kann nie vorsichtig genug sein. Wir alle leben in besorgniserregenden Zeiten. Da müssen wir uns gut um uns selbst und andere kümmern. Bleibt positiv gestimmt."

Wer am zweiten Bahrain-Wochenende statt Hamilton im Mercedes sitzt, das ist bislang noch offen. Ebenso unklar ist, ob Hamilton nur ein Rennen oder gar auch den Abu-Dhabi-Grand-Prix in der Woche danach verpasst.

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!

Anzeige

Motorsport-Total.com auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt

Formel-1-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen täglichen und/oder wöchentlichen Formel-1-Newsletter von Motorsport-Total.com!