powered by Motorsport.com

Nach #Announce-Tweet von Mercedes: Kein Hamilton-Deal am Freitag

Mercedes hat am Donnerstagabend mit einem Tweet eine Vertragsverlängerung mit Lewis Hamilton angedeutet, diese ist aber noch nicht unter Dach und Fach

(Motorsport-Total.com) - Die Vertragsverlängerung des siebenmaligen Formel-1-Weltmeisters bei Lewis Hamilton schien bereits unter Dach und Fach zu sein. Darauf deuteten zumindest Social-Media-Postings hin, die der deutsch-britische Rennstall am Donnerstagabend abgesetzt hat.

Lewis Hamilton, Toto Wolff

Lewis Hamilton hat seinen neuen Vertrag offenbar bereits unterschrieben Zoom

Unter dem Hashtag #Announce (Bekanntgabe) und einem Pfeil, der auf eine Hand zeigt, die gerade etwas unterschreibt, hat Mercedes ein älteres Zitat von Hamilton veröffentlicht, das da lautet: "Ich habe vor, nächstes Jahr hier zu sein. Ich möchte nächstes Jahr hier sein."

Dass sich ein seriöses Unternehmen wie das Mercedes-Team und ein Weltkonzern wie Daimler dazu hinreißen lassen würden, einen solchen Tweet abzusetzen, wenn eine Einigung noch nicht mit hundertprozentiger Sicherheit feststeht, galt zunächst als ausgeschlossen.

Zumal auf Social Media und anderen Kanälen gerade prominent die Werbekampagne für die neue S-Klasse anrollt, in der Hamilton und seine Bulldogge Roscoe gemeinsam mit Tennis-Superstar Roger Federer und Pop-Ikone Alicia Keys die Hauptrollen spielen.

Doch laut Informationen von 'Motorsport-Total.com' war für Freitag nie eine offizielle Bekanntgabe des Hamilton-Vertrags geplant. Diese wird vermutlich auch nicht mehr vor Weihnachten stattfinden. Wann das der Fall sein könnte, darauf gibt es noch keine Hinweise.

Am Freitag treten Hamilton und Teamchef Toto Wolff zwar gemeinsam bei der FIA-Pressekonferenz anlässlich der Jahres-Siegerehrung auf. Dass die Katze bereits aus dem Sack ist, wenn sie sich dort um 17:30 Uhr deutscher Zeit zum letzten Mal im Jahr 2020 den Fragen der Medien stellen, ist aber inzwischen vom Tisch.


S-Klasse-Werbespot mit Lewis Hamilton und Roscoe

Trotzdem könnte der Freitag in der Formel 1 einer der spektakulärsten News-Tage des zur Neige gehenden Formel-1-Jahres 2020 werden. Neben dem Einstieg von Ineos als neuer Shareholder bei Mercedes wird unter anderem auch die Bekanntgabe der Einigung zwischen Red Bull und Sergio Perez für 2021 erwartet.

Um 16:30 Uhr beginnt dann die FIA-Pressekonferenz mit allen Weltmeistern der Motorsportsaison 2020, und gleich im Anschluss findet die FIA-Gala samt Preisverleihung statt. Natürlich alles live im Ticker von Motorsport-Total.com und Formel1.de - noch vor dem offiziellen Stream der Gala, der zeitversetzt erst um 22:00 Uhr deutscher Zeit beginnt.