powered by Motorsport.com

Mercedes-Dominanz auch 2015? Villeneuve würde es freuen

Jacques Villeneuve würde ein weiteres Jahr Mercedes-Dominanz nicht stören - Der Weltmeister von 1997 wünscht sich einen spannenden teaminternen Kampf

(Motorsport-Total.com) - Viele Leute aus dem Umfeld der Formel 1 würden eine weitere von Mercedes dominierte Saison eher kritisch sehen. Sogar Weltmeister Lewis Hamilton sagte kürzlich, dass er sich wünschen würde, wenn ihn 2015 neben Nico Rosberg auch ein Fahrer aus einem anderen Team herausfordern würde. Ein ehemaliger Champion sieht das allerdings ganz anders. Jacques Villeneuve würde sich freuen, wenn die Silberpfeile der Konkurrenz auch 2015 enteilen würden.

Jacques Villeneuve

Auch 2015 Mercedes-Dominanz? Jacques Villeneuve hätte kein Problem damit Zoom

"Die besten Kämpfe in der Formel 1 finden zwischen Teamkollegen statt", erklärt der Kanadier gegenüber der italienischen 'Tuttosport' und nennt als Beispiel das wohl berühmteste teaminterne Duell der Königsklasse zwischen Alain Prost und Ayrton Senna, die in den Jahren 1988 und 1989 für McLaren fuhren und gegeneinander um den WM-Titel kämpften.

"Es ist gut, dass zwischen Mercedes und den anderen Teams so eine Distanz liegt. Dadurch müssen sie keine Stallregie aussprechen", erklärt Villeneuve und ergänzt: "Stattdessen können die beiden Mercedes-Piloten bis zum Ende gegeneinander kämpfen." In der vergangenen Saison konnte Hamilton den Titel erst im letzten Rennen in Abu Dhabi gewinnen.

Formel-1-Datenbank

Formel-1-Datenbank: Ergebnisse und Statistiken seit 1950
Formel-1-Datenbank:
Ergebnisse und Statistiken seit 1950

Motorsport-Total.com auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt

Anzeige

Motorsport-Total.com auf Twitter

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!