Startseite Menü

Massa: "Michael Schumacher war für mich wie ein Lehrer"

Während Nico Rosberg an Michael Schumachers Seite ein Psychoduell erlebte, lernte Felipe Massa den Rekordweltmeister bei Ferrari von einer ganz anderen Seite kennen

(Motorsport-Total.com) - Michael Schumachers Psychotricks sind in der Formel 1 bekannt. Seinen Mercedes-Stallrivalen Nico Rosberg ließ der siebenmalige Weltmeister sogar beim Toilettengang vor dem Qualifying und bei anderen Gelegenheiten auflaufen, wie der Wiesbadener kürzlich verriet. Felipe Massa lernte hingegen einen völlig anderen Michael Schumacher als Teamkollegen kennen. "Michael hat immer versucht, mir zu helfen, er war wie ein Lehrer", verrät der Brasilianer im Interview mit 'Motorsport-Total.com' (das gesamte Gespräch lesen Sie am Freitag auf 'Motorsport-Total.com und 'Formel1.de') , dass Schumacher in der gemeinsamen Ferrari-Zeit eher die Rolle des Mentors innehatte.

Michael Schumacher, Felipe Massa

Michael Schumacher förderte den jungen Felipe Massa bei Ferrari Zoom

Massa war 2003 bei Ferrari Testpilot und wurde 2006 in Schumachers letzter Saison mit der Scuderia zum Stammpiloten befördert. An der Seite des Deutschen fuhr er in Istanbul auch seinen ersten Grand-Prix-Sieg ein.

Später hatte es der Brasilianer mit Kimi Räikkönen als Teamkollegen zu tun, doch der 35-Jährige schätzt den Finnen, der 2007 an seiner Seite den Titel holte, nicht so stark ein wie Schumacher und Fernando Alonso. "Die beiden waren die konkurrenzfähigsten Piloten in meinem Umfeld."

Während sie das enorme Talent verbinde, sind Alonso und Schumacher laut Massa sehr verschiedene Charaktere: "Sie haben einen unterschiedlichen Stil. Mit Fernando hatte ich größere Schwierigkeiten als mit Michael."

Im Vorjahr hatte Massa den Spanier dafür kritisiert, die komplette Aufmerksamkeit im Team auf sich gezogen zu haben. Das sei in der Zeit mit Kimi Räikkönen anders gewesen. "Ich habe mit ihm auf Augenhöhe gearbeitet, und das Team hat auf uns beide gehört", meinte Massa damals.

Aktuelles Top-Video

Vergleich: Formel-1-Design 2018 vs. Vision 2021
Vergleich: Formel-1-Design 2018 vs. Vision 2021

Ross Brawn hat die Vision 2021 für die Formel 1 präsentiert, und wir zeigen nun, wie die Autos in Zukunft aussehen sollen.

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden! Hinweis: Auch auf Google+ sind wir natürlich präsent!

Aktuelle Bildergalerien

Der erste Formel-1-Test von Lewis Hamilton
Der erste Formel-1-Test von Lewis Hamilton

Formel-1-Motorhomes 2018
Formel-1-Motorhomes 2018

GP Singapur: Fahrernoten der Redaktion
GP Singapur: Fahrernoten der Redaktion

Grand Prix von Singapur, Sonntag
Grand Prix von Singapur, Sonntag

Grand Prix von Singapur, Girls
Grand Prix von Singapur, Girls

Grand Prix von Singapur, Samstag
Grand Prix von Singapur, Samstag

Das neueste von Motor1.com

Erwischt: Neuer BMW X6 M (2019) sieht sehr bedrohlich aus
Erwischt: Neuer BMW X6 M (2019) sieht sehr bedrohlich aus

Mercedes-AMG Project One: Die Testphase beginnt
Mercedes-AMG Project One: Die Testphase beginnt

BMW 3er 2019 Update: Offizieller Teaser zeigt wohl M340i
BMW 3er 2019 Update: Offizieller Teaser zeigt wohl M340i

Das sind alle Ferrari Special Projects!
Das sind alle Ferrari Special Projects!

Retro-tastisches Peugeot e-Legend Concept ist Hommage an das 504 Coupé
Retro-tastisches Peugeot e-Legend Concept ist Hommage an das 504 Coupé

Test Toyota Supra 2019: Prototyp schon gefahren
Test Toyota Supra 2019: Prototyp schon gefahren

Folgen Sie uns!