powered by Motorsport.com
  • 21.07.2016 · 11:19

  • von Roman Wittemeier

Marc Surer: "Max Verstappen ist der neue Kimi"

Unter Druck richtig stark, bescheiden im Auftreten und jederzeit schnell: Für Experte Marc Surer ist Max Verstappen der neue Stern am großen Formel-1-Himmel

(Motorsport-Total.com) - Ferrari setzt bei der Aufholjagd auf Mercedes auch im kommenden Jahr auf die Dienste von Sebastian Vettel und Kimi Räikkönen. Während der Deutsche ohnehin langfristig an die Roten aus Maranello gebunden ist, wurde der Vertrag mit dem Finnen jüngst um ein weiteres Jahr verlängert. Die Entscheidung traf nicht überall auf großes Verständnis. Ferrari hätte junges Blut verpflichten sollen, der Verbleib von Räikkönen sei eine vorsichtige und wenig risikofreudige Entscheidung, so viele Experten.

Max Verstappen

Für Marc Surer ist Red-Bull-Pilot Max Verstappen ein zukünftiger Champion Zoom

Mit dem Platz des Finnen waren mehrere Kandidaten in Verbindung gebracht worden, unter anderem Valtteri Bottas (Williams), Sergio Perez (Force India), Romain Grosjean (Haas) und Max Verstappen (Red Bull). Vor allem der junge Niederländer, der nach seinem kurzfristigen Platztausch mit Daniil Kwjat gleich in seinem ersten Red-Bull-Renneinsatz in Barcelona zum Sieg hatte fahren können, gilt als Ferrari-Pilot der Zukunft. Für Experte Marc Surer ist Verstappen ein kommender Champion.

"Ja, weil der Kerl unter Druck einfach gut ist", erklärt der Schweizer Ex-Grand-Prix-Pilot im Interview mit 'sky.de'. "Es gibt viele große Talente, die aber die Leistung unter Druck nicht umsetzen können. Verstappen steckt das locker weg. Vom Typ erinnert er mich an Räikkönen, denn er ist zurückhaltend, bescheiden und enorm schnell. Verstappen ist sozusagen der neue Kimi - und ein zukünftiger Champion!" Ab 2018 könnte der Sohn von Ex-Formel-1-Pilot Max Verstappen womöglich an der Seite von Sebastian Vettel agieren.

Um mit Ferrari tatsächlich Weltmeister werden zu können, müssen die Roten vorankommen, mit Geduld und Konsequenz. Surer traut dem Team aus Maranello diesen Schritt zu - dank des Wechsels von Fernando Alonso zu McLaren und der Ankunft von Vettel. "Alonso ist der stolze Spanier - und wenn das Auto nicht gut ist, dann liegt es natürlich nicht an ihm. Vettel versucht dagegen mit dem Team zu arbeiten und den Fehler zu finden. Vettel wird gemeinsam mit Ferrari in Zukunft wieder Erfolg haben", so der Schweizer.

Neueste Diskussions-Themen

Formel-1-Datenbank

Formel-1-Datenbank: Ergebnisse und Statistiken seit 1950
Formel-1-Datenbank:
Ergebnisse und Statistiken seit 1950

Folge uns auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!

Anzeige

Folge uns auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt