powered by Motorsport.com

Maldonado von Lotus überzeugt: Könnten mit Ferrari kämpfen

Pastor Maldonado macht Renault noch einmal Lust auf Lotus: Er hält Lotus für stark genug, um mit Ferrari kämpfen zu können, würden die Finanzen stimmen

(Motorsport-Total.com) - Das Lotus-Team kämpft das ganze Jahr über gegen seine finanzielle Lage, trotzdem haben Romain Grosjean und Pastor Maldonado bislang insgesamt 66 Punkte geholt und halten das Team auf Platz sechs der Konstrukteurs-Weltmeisterschaft. Eine Insolvenz wurde von Renault abgewendet; der französische Hersteller möchte das Team, das er einst besessen hatte, zurückkaufen. Pastor Maldonado rührt noch einmal die Werbetrommel, indem er dem Enstone-Team viel Potenzial bescheinigt.

Kimi Räikkönen, Pastor Maldonado

Lotus könnte laut Maldonado mit Ferrari auf Augenhöhe kämpfen Zoom

"Ich denke, die Qualität des Personals im Team und die Möglichkeiten im Hintergrund gehören zu den besten in der gesamten Formel 1", sagt der Venezolaner, der mit 22 Punkten momentan den 14. Platz in der Weltmeisterschaft belegt. "Das einzige Problem sind die Finanzen. Unser Auto ist noch fast auf dem Stand vom Beginn der Saison und wir kämpfen trotzdem weiter um Punkte. Jetzt stellt euch vor, wo wir sein könnten, wenn wir das Fahrzeug hätten weiterentwickeln können!"

Maldonado glaubt, dass sein Team in der Lage wäre, um die Plätze hinter Mercedes zu kämpfen. Ein klares Signal in Richtung Renault, dass hier reichlich Potenzial lauert, das nur mit entsprechenden Investitionen abgerufen werden muss. "Wenn wir unser Auto in die richtige Richtung entwickeln könnten, würden wir vielleicht keine Rennen gewinnen, da Mercedes alles hat, was sie brauchen. Aber wir wären wesentlich dichter an Ferrari und Williams dran."

Mit den kraftvollen Mercedes-Motoren ließ Lotus mehrfach in dieser Saison Potenzial aufblitzen, Romain Grosjean holte einen viel umjubelten Podiumsplatz in Spa-Francorchamps. "Wir würden vielleicht nicht zweitbestes Team sein, aber sicher darum kämpfen", kehrt Maldonado zu seinem Szenario zurück. "Wir wären wohl dicht an Ferrari dran. Es ist immer schwer zu sagen, wo man stehen könnte, aber wir wären garantiert besser als wir es jetzt sind. Es ist ein sehr gutes Auto."

Folge uns auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt

Folge uns auf Twitter

Anzeige

F1-Tests: Zeiten, Termine, Statistiken

Exklusives Formel-1-Testcenter

Im F1-Testcenter finden Sie Zeiten, Termine und unzählige Statistiken zu den Testfahrten in der Formel 1!

Folge uns auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!